Nach Attacke auf Sheffield-Torwart

Polizei verhaftet Verdächtigen

SID
Sonntag, 21.10.2012 | 17:19 Uhr
Chris Kirkland spielte 2011 noch für Wigan Athletic
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Nach der Attacke auf den englischen Zweitliga-Torwart Chris Kirkland hat die Polizei von Gloucester einen verdächtigen Mann verhaftet.

Der 21-Jährige, der Sheffield Wednesdays Torwart Chris Kirkland beim Spiel gegen Leeds am vergangenen Samstag ins Gesicht und zu Boden geschlagen haben soll, befinde sich in Gewahrsam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte; gegen ihn werde ermittelt.

Bei der Partie zwischen Sheffield Wednesday und Leeds United (1:1) hatten Gäste-Anhänger nach dem Ausgleich das Feld gestürmt. Zudem hatten Zuschauer Flaschen auf das Feld geworfen und beleidigende Gesänge angestimmt. Der englische Fußballverband FA hat bereits Ermittlungen aufgenommen.

Chris Kirkland im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung