Mikel vor Vertragsverlängerung bei Chelsea

Von Jan Schultz
Mittwoch, 24.10.2012 | 17:43 Uhr
John Obi Mikel (M.) steht vor einer Vertragsverlängerung beim FC Chelsea
© Getty
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

John Obi Mikel gehört seit geraumer Zeit zum Stammpersonal des Champions-League-Siegers FC Chelsea. Die Blues wollen ihn halten und bieten dem Nigerianer nun einen neuen Vertrag an.

Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers läuft noch bis Juni 2014, dennoch lässt sein Berater John Shittu gegenüber der "Sun" durchblicken: "Mikel wird bald einen neuen Fünfjahresvertrag mit aufgestocktem Gehalt unterschreiben und wir stehen kurz davor, letzte Details zu klären."

Ergänzend begründet Mikels Berater die Verlängerung inklusive des erhöhten Gehaltes: "Mikel ist einer der beständigsten Spieler von Chelsea und der Club stimmt mit uns überein, dass er einen neuen und verbesserten Vertrag verdient."

Guter Saisonstart

Der Nigerianer kam im Sommer 2006 nach einem Transferstreit mit Manchester United von Lyn Oslo nach London. Dort machte er sich vor allem unter di Matteo unentbehrlich und verdrängte den von Verletzungen immer wieder zurückgeworfenen Michael Essien.

In dieser Saison kam Mikel bis dato nur beim 6:0 gegen Wolverhampton im League Cup nicht zum Einsatz und spielte meist über die vollen 90 Minuten.

John Obi Mikel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung