Fan schlägt Sheffield-Keeper Kirkland zu Boden

SID
Samstag, 20.10.2012 | 11:57 Uhr
Chris Kirkland spielte unter anderem bei Wigan Athletic
© Getty
Advertisement
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zwischenfall in Englands zweiter Fußball-Liga: Der frühere Nationaltorhüter Chris Kirkland von Sheffield Wednesday ist am Freitagabend während der Partie gegen Leeds United von einem Fan der Gästemannschaft attackiert worden.

Kurz nachdem der 31-Jährige in der 77. Minute den 1:1-Ausgleich hinnehmen musste, stürmte ein Leeds-Anhänger den Rasen und versetzte Kirkland einen Schlag ins Gesicht. Der Torhüter ging zu Boden, konnte aber anschließend weiterspielen. Zuvor hatten die Sicherheitskräfte Mühe und Not, weitere aufs Feld stürmende Leeds-Fans unter Kontrolle zu bringen.

Chris Kirkland im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung