Freitag, 07.09.2012

Giggs und Scholes als Vorbild

Rooney: "Noch zehn Jahre für United"

Stürmerstar Wayne Rooney denkt noch lange nicht an das Ende seiner Karriere. "Ich will in den nächsten zehn Jahren noch Erfolge mit Manchester United feiern", sagte der 26 Jahre alt Torjäger im Interview mit dem englischen Sender "Sky Sports".

Wayne Rooney wechselte 2004 für rund 37 Millionen Euro von Everton zu Manchester United
© Getty
Wayne Rooney wechselte 2004 für rund 37 Millionen Euro von Everton zu Manchester United

Als Vorbild nannte er die United-Legenden Ryan Giggs und Paul Scholes, die beide mit Ende 30 noch immer für den Rekordmeister aktiv sind.

"Sie sind ein gutes Beispiel, dass das funktionieren kann - so ist auch mein Plan", sagte Rooney, der aktuell mit einer Fleischwunde im Oberschenkel ausfällt. Der Nationalspieler kam bereits 2004 für rund 37 Millionen Euro vom FC Everton zu United.

Wayne Rooney im Steckbrief

Der lange Weg des Wayne Rooney
Wayne Rooney als 17-Jähriger im Trikot des FC Everton
© Getty
1/10
Wayne Rooney als 17-Jähriger im Trikot des FC Everton
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney.html
Wayne Rooney im Kreis der englischen Nationalmannschaft
© Getty
2/10
Wayne Rooney im Kreis der englischen Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=2.html
Rooney während der EURO 2004 in Portugal
© Getty
3/10
Rooney während der EURO 2004 in Portugal
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=3.html
Coleen McLoughlin (links) als Zuschauerin bei der WM 2006 in Deutschland. Am 12. Juni 2008 heiratete Coleen ihren Wayne nach 6 Jahren Beziehung
© Getty
4/10
Coleen McLoughlin (links) als Zuschauerin bei der WM 2006 in Deutschland. Am 12. Juni 2008 heiratete Coleen ihren Wayne nach 6 Jahren Beziehung
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=4.html
Sir Alex Ferguson lauscht gespannt seinem Stürmer
© Getty
5/10
Sir Alex Ferguson lauscht gespannt seinem Stürmer
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=5.html
Wayne Rooney auf dem Rücken von Stürmerkollege Dimitar Berbatow
© Getty
6/10
Wayne Rooney auf dem Rücken von Stürmerkollege Dimitar Berbatow
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=6.html
Paul Scholes, Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo feiern den Gewinn der Meisterschaft in der Saison 2006/2007
© Getty
7/10
Paul Scholes, Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo feiern den Gewinn der Meisterschaft in der Saison 2006/2007
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=7.html
Wayne Rooney feiert mit seinem Team den Gewinn der Champions League 2008. Im Finale gewannen Sie gegen Michael Ballack und Chelsea London mit 7:6 n.E.
© Getty
8/10
Wayne Rooney feiert mit seinem Team den Gewinn der Champions League 2008. Im Finale gewannen Sie gegen Michael Ballack und Chelsea London mit 7:6 n.E.
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=8.html
2007 war Ronney mit seiner damaligen Freundin Coleen McLoughlin im Las Vegas zu einem Kampf von Ricky Hatton. Inzwischen hat er die brünette Schönheit geheiratet.
© Getty
9/10
2007 war Ronney mit seiner damaligen Freundin Coleen McLoughlin im Las Vegas zu einem Kampf von Ricky Hatton. Inzwischen hat er die brünette Schönheit geheiratet.
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=9.html
Wayne und Coleen Rooney amüsieren sich bei einem Baskteballspiel bei New York Knicks im weltberühmten Madison Square Garden
© Getty
10/10
Wayne und Coleen Rooney amüsieren sich bei einem Baskteballspiel bei New York Knicks im weltberühmten Madison Square Garden
/de/sport/diashows/wayne-rooney-manchester-united/wayne-rooney,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.