Giggs und Scholes als Vorbild

Rooney: "Noch zehn Jahre für United"

SID
Freitag, 07.09.2012 | 15:30 Uhr
Wayne Rooney wechselte 2004 für rund 37 Millionen Euro von Everton zu Manchester United
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Stürmerstar Wayne Rooney denkt noch lange nicht an das Ende seiner Karriere. "Ich will in den nächsten zehn Jahren noch Erfolge mit Manchester United feiern", sagte der 26 Jahre alt Torjäger im Interview mit dem englischen Sender "Sky Sports".

Als Vorbild nannte er die United-Legenden Ryan Giggs und Paul Scholes, die beide mit Ende 30 noch immer für den Rekordmeister aktiv sind.

"Sie sind ein gutes Beispiel, dass das funktionieren kann - so ist auch mein Plan", sagte Rooney, der aktuell mit einer Fleischwunde im Oberschenkel ausfällt. Der Nationalspieler kam bereits 2004 für rund 37 Millionen Euro vom FC Everton zu United.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung