Nach Herzinfarkt keine Rückkehr auf den Platz

Muamba muss Fußballkarriere beenden

SID
Mittwoch, 15.08.2012 | 15:13 Uhr
Dass Fabrice Muamba den Herzinfarkt überlebt hat, gilt bereits als medizinisches Wunder
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Fußball-Profi Fabrice Muamba vom englischen Premier-League-Klub Bolton Wanderers beendet auf medizinischen Rat hin seine Karriere. Das gab der in Zaire geborene Engländer am Mittwoch, drei Tage vor Saisonbeginn, bekannt.

"Seit meinem Herzinfarkt habe ich immer daran geglaubt, dass ich wieder auf den Platz zurückkehren kann", zitierte sein Klub den Mittelfeldspieler auf der Vereinsseite.

"Doch im Zuge meiner Reha war ich in der vergangenen Woche bei einem führenden Herzspezialisten in Belgien und er überbrachte mir leider nicht die Neuigkeiten, die ich erhofft hatte, daher gebe ich hiermit meinen Rücktritt vom professionellen Fußball bekannt."

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler war am 17. März in der FA-Cup-Partie gegen Tottenham Hotspur drei Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte leblos auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Erst nach 78 Minuten konnten Mediziner sein Herz wieder zum Schlagen bringen. Entgegen erster Prognosen wurde Muamba wieder gesund, was bereits als ein medizinisches Wunder gilt.

Fabrice Muamba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung