3:2 im Supercup-Finale gegen Chelsea

ManCity holt ersten Titel der Saison

SID
Sonntag, 12.08.2012 | 16:44 Uhr
Erzielten zwei der drei City-Treffer: Samir Nasri (r.) und Carlos Tevez
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)

Der englische Meister Manchester City hat den Community Shield gewonnen und damit den ersten Titel der Saison gewonnen. Gegen Pokalsieger Chelsea gewannen die Citizens 3:2.

Der englische Fußball-Meister Manchester City ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Die Citizens setzten sich am Sonntagnachmittag in Birmingham im traditionsreichen Supercup-Finale Community Shield mit 3:2 (0:1) gegen Pokalsieger FC Chelsea durch.

City kam eine Woche vor dem Start der Premier League besser ins Spiel, baute jedoch im Laufe der ersten Hälfte ab. In der 40. Minute schockte Fernando Torres den Meister nach Zuspiel von Ramires mit dem 1:0 für den Champions-League-Gewinner aus London.

Ivanovic-Rot schwächt die Blues

Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer schwächten sich die Blues selbst: Branislav Ivanovic sah nach einer brutalen Grätsche die Rote Karte (42.).

Trotzdem wirkte City nach der Pause zunächst uninspiriert. Erst Yaya Toure sorgte mit seinem Fernschuss-Hammer zum 1:1 (53.) für die Wende.

Innerhalb von wenigen Minuten stellte das Team von Roberto Mancini die Partie auf den Kopf. Carlos Tevez (59.) und Samir Nasri (65.) stellten den Spielstand mit ansehnlichen Treffern auf 3:1.

Pantilimon macht es spannend

Als alles gelaufen zu sein schien und der Meister das Ergebnis nur noch verwaltete, gelang Ryan Bertrand (79.) nach bösem Patzer von Keeper Pantilimon noch der Anschlusstreffer. Trotzdem geriet Manchesters erster Erfolg im Community Shield seit exakt 40 Jahren nicht mehr in Gefahr.

Beim FC Chelsea stand der deutsche Zugang Marko Marin aufgrund einer Oberschenkelverletzung nicht im Kader. Neuzugang Eden Hazard spielte unauffällig.

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung