Schock für Manchester United

Fleischwunde stoppt Rooney für vier Wochen

Von Fabian Swidrak
Sonntag, 26.08.2012 | 12:39 Uhr
Wayne Rooney musste minutenlang auf dem Platz behandelt werden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Manchester United muss in den kommenden vier Wochen auf Stürmer-Star Wayne Rooney verzichten. Der englische Nationalspieler zog sich im beim 3:2-Sieg gegen Fulham eine böse Fleischwunde zu.

Rooney warf sich während der Partie in einen Schuss von Fulhams Hugo Rodallega. Bei dem Schuss traf der ehemalige Stürmer von Wigan Athletic aber das rechte Bein von Rooney und sorgte so für eine lange Fleischwunde beim United-Star, die unweigerlich Erinnerungen an Ewald Lienens aufgeschlitzten Oberschenkel wachrief.

Schiedsrichter Kevin Friend unterbrach die Partie sofort, als Rooney zu Boden sank. Minutenlang musste er auf dem Platz behandelt werden. Anschließend wurde er aus dem Stadion getragen und direkt ins Krankenhaus gebracht.

"Ich habe die Szene nicht genau gesehen, aber die Wunde sieht ziemlich schlimm aus", wird Sir Alex Ferguson auf der vereinseigenen Homepage zitiert. Der Trainer rechnet mit einer Zwangspause von mindestens vier Wochen.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung