Brasilianisches Talent steht vor Wechsel in die Premier League

Medien: Manchester zahlt 34 Mio. Euro für Moura

Von SPOX
Montag, 23.07.2012 | 12:07 Uhr
Ist im Kader der brasilianischen Mannschaft bei Olympia: Lucas Moura (r.)
© Imago
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Manchester United scheint eine Einigung mit dem 19-jährigen Talent Lucas Moura erzielt zu haben und geht auf das erhöhte Angebot des FC Sao Paulo ein. Der Klub verlangt 34 Millionen Euro Ablöse für Moura. Das berichtet der "Mirror".

Nun muss sich United noch mit Mouras Agenten einigen. Moura hält sich derzeit in London auf, wo er mit der brasilianischen Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen teilnimmt.

Bei einem erfolgreichen Olympia-Turnier hätte Sao Paulo den Preis wahrscheinlich noch einmal erhöht. Darum möchte Manchester den Deal möglichst schnell über die Bühne bringen.

Moura: Auch Inter und Chelsea waren dran

Moura wird von seinem Vater und einer Agentur gemanagt. Manchester United ist zuversichtlich, sich bald mit den Agenten einigen zu können.

United-Trainer Alex Ferguson ist schon seit Monaten hinter Moura her. Auch Inter Mailand und Chelsea waren interessiert.

Lucas Moura im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung