Immer noch auf Jobsuche

Rangnick sagt West Bromwich Albion ab

SID
Donnerstag, 07.06.2012 | 23:02 Uhr
West Bromwich Albion ist schon der dritte Verein, dem Rangnick in letzter Zeit absagte
© Getty
Advertisement
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Ralf Rangnick ist immer noch auf dem Trainermarkt. Der 2011 bei Schalke wegen eines Burnouts zurückgetretene Trainer hat dem englischen Premier-League-Verein West Bromwich Albion eine Absage erteilt. Damit dauert die Suche nach einem Engagement weiter an.

Der Berater von Ralf Rangnick, Oliver Mintzlaff, erklärte gegenüber der "dpa", dass Rangnick sich dazu entschieden habe, "das vorliegende Angebot nicht anzunehmen." Rangnick hatte zuvor erklärt, sich ein Engagement in der Premier League vorstellen zu können. Ein Trainerposten im Ausland ist damit allerdings nicht kategorisch ausgeschlossen.

Im Interview mit dem "Kicker" erklärte Rangnick vor kurzem außerdem, nicht unbedingt zum 1. Juli eine Stelle annehmen zu müssen. Es sei auch denkbar, auf spätere Optionen zu warten.

West Bromwich Albion ist der dritte Verein, dem Rangnick eine Absage erteilt hat. Zuvor hatten sich schon der RSC Anderlecht und Besiktas Istanbul vergeblich um den 53-Jährigen bemüht.

Ralf Rangnick im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung