Rangnick sagt West Bromwich Albion ab

SID
Donnerstag, 07.06.2012 | 23:02 Uhr
West Bromwich Albion ist schon der dritte Verein, dem Rangnick in letzter Zeit absagte
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Ralf Rangnick ist immer noch auf dem Trainermarkt. Der 2011 bei Schalke wegen eines Burnouts zurückgetretene Trainer hat dem englischen Premier-League-Verein West Bromwich Albion eine Absage erteilt. Damit dauert die Suche nach einem Engagement weiter an.

Der Berater von Ralf Rangnick, Oliver Mintzlaff, erklärte gegenüber der "dpa", dass Rangnick sich dazu entschieden habe, "das vorliegende Angebot nicht anzunehmen." Rangnick hatte zuvor erklärt, sich ein Engagement in der Premier League vorstellen zu können. Ein Trainerposten im Ausland ist damit allerdings nicht kategorisch ausgeschlossen.

Im Interview mit dem "Kicker" erklärte Rangnick vor kurzem außerdem, nicht unbedingt zum 1. Juli eine Stelle annehmen zu müssen. Es sei auch denkbar, auf spätere Optionen zu warten.

West Bromwich Albion ist der dritte Verein, dem Rangnick eine Absage erteilt hat. Zuvor hatten sich schon der RSC Anderlecht und Besiktas Istanbul vergeblich um den 53-Jährigen bemüht.

Ralf Rangnick im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung