Medien: Hulk wechselt zu Chelsea

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 01.06.2012 | 12:34 Uhr
Hulk (2.v.r.) steht angeblich unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Chelsea
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Wer in der kommenden Saison auf dem Trainerstuhl bei den Londonern sitzt ist noch unklar, aber nach Eden Hazard hat der FC Chelsea wohl den nächsten Kracher verpflichtet: Der Brasilianier Hulk soll aus Porto kommen.

Beim FC Chelsea wird weiter munter an der Offensive gebastelt. Nachdem Marko Marin (10 Millionen Euro) bereits verpflichtet wurde und wohl auch Eden Hazard (geschätzte Ablöse 39 Millionen Euro) an die Stamford Bridge wechselt, bahnt sich übereinstimmenden Medienberichten aus England zufolge der nächste Kracher an: Hulk soll kurz vor der Unterschrift bei den Londonern stehen.

47 Millionen Euro soll der 25-Jährige kosten, wie der "Guardian" und der "Mirror" melden. Bereits seit längerem zogen sich die Verhandlungen zwischen Chelsea und dem FC Porto, für den Hulk in 166 Spielen 76 Tore und 60 Assists gelangen.

Jetzt ist Hulk Teil der Wachablösung im Sturm der Londoner: Didier Drogba und Salomon Kalou verlassen den Verein, Fernando Torres zeigte sich zuletzt unzufrieden. Fraglich ist aber nach wie vor, wer die neue Chelsea-Offensive in der kommenden Saison trainieren wird. Abramovich soll die Hoffnung auf Ex-Barca-Trainer Pep Guardiola noch nicht aufgegeben haben.

Der aktuelle Kader des FC Chelsea im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung