Chelsea-Transfer nimmt Konturen an

Hulk: Lieber London als Paris

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 22.06.2012 | 12:56 Uhr
Hulk (r.) verbringt seinen Sommer bei der brasilianischen Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Der Transfer galt vor einigen Wochen bereits als fix, noch fehlt aber die Unterschrift unter dem Vertrag. Hulk hat jetzt aber gegenüber Paris Saint-Germain klar gemacht, dass er zum FC Chelsea wechseln möchte.

Nach den Offensivkräften Marko Marin (für sieben Millionen Euro aus Bremen) und Eden Hazard (für 40 Millionen aus Lille) soll mit Hulk vom FC Porto der dritte Neuzugang für die Offensive des Champions-League-Siegers kommen.

Anfang Juni hatte der englische "Guardian" bereits berichtet, dass die Blues sich mit dem FC Porto auf einen Wechsel geeinigt haben, 47,5 Millionen Euro sollte der Brasilianer kosten. Der Wechsel ist zwar nach wie vor nicht in trockenen Tüchern, der 25-Jährige hat gegenüber "O Jogo" aber klar gemacht, dass er gerne nach London wechseln würde. Damit ist Paris Saint-Germain, das ebenfalls Interesse haben soll, erst einmal aus dem Rennen.

"Chelsea ist Champions-League-Sieger und jeder Spieler würde gerne dorthin gehen. Ich würde lieber zu Chelsea als zu einem anderen Verein wechseln. Aber ich muss auch daran denken, dass ich einen Vertrag bei Porto habe, wo ich auch sehr glücklich bin."

Hulk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung