Vorschau Premier League: Chelsea - Newcastle

Die Blues wollen jetzt alles

Von Martin Grabmann
Dienstag, 01.05.2012 | 15:45 Uhr
Im Hinspiel siegte Chelsea souverän mit 3:0. Daniel Sturridge besorgte den Endstand
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Knapp drei Wochen vor dem Champions-League-Finale gegen Bayern München läuft der FC Chelsea zur Hochform auf. Am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) steht in der Liga ein direktes Duell um die internationalen Plätze an, der Gegner heißt Newcastle United.

Die Finalteilnahme in der Champions League ist gerade gesichert, das Finale im FA Cup steht kurz bevor, da empfangen die Blues im Nachholspiel des 34. Spieltags Newcastle United.

Es geht um wichtige Punkte im Kampf um die Champions League Plätze der Premier League, zumindest Qualifikationsplatz vier ist in greifbarer Nähe. Hauptkonkurrent neben Tottenham Hotspur, das den Platz aktuell hält: Newcastle United, der kommende Gegner.

Torres der Trumpf im Endspurt

In dieser entscheidenden Phase der Saison könnte der 6:1-Sieg gegen die Queens Park Rangers vom vergangenen Sonntag Gold wert sein. Die Blues haben von der ersten Minute an ihr Potenzial ausgespielt und so das Spiel schon nach 18 Minuten entschieden, als Fernando Torres zur zwischenzeitlichen 3:0 Führung traf. Zwei weitere Tore des Spaniers folgten und obwohl es erst seine Saisontore vier bis sechs waren, drängt sich die Frage auf, ob der 59-Millionen-Euro-Mann nun vielleicht der Trumpf im Saisonendspurt sein könnte.

Am Ende einer Saison, in der man in der Liga nie höher kam als Platz 3, scheint die Mannschaft von Roberto di Matteo sich endlich gefunden zu haben, zwei Spiele trennen die Blues von zwei Titeln. Trotzdem muss man am Mittwoch nachlegen, um auch in der Premier League das Minimalziel Champions-League-Qualifikation zu erreichen.

Zumindest Torres wirkt zuversichtlich. "Wenn wir die nächste Partie gewinnen, haben wir die Chance in die besten Vier vorzurücken. Außerdem wären wir in Hinsicht auf das Pokalfinale gegen Liverpool höchst motiviert. Es kann also eine großartige Woche werden", sagte er gegenüber "BBC".

Magpies peilen beste Saison seit 2003 an

Der Gegner aus Newcastle hat natürlich etwas dagegen, peilt man doch selbst noch die höchste Platzierung seit der Saison 2002/2003 an. Nach vielen Jahren mit Platzierungen im Mittelfeld der Tabelle und einem zwischenzeitlichen Abstieg wollen die Magpies die Chance nutzen, endlich wieder international zu spielen. Und wo es schon möglich erscheint, natürlich auch in der Champions League.

Nach der 0:4-Niederlage bei Wigan Athletic am vergangenen Wochenende gilt es deshalb nun, gegen Chelsea zu punkten, um weiter im Kampf um Platz 4 zu verbleiben.

Schon am Sonntag wartet mit dem neuen Tabellenführer Manchester City der nächste dicke Brocken auf die Mannschaft um den Ex-Freiburger Papiss Demba Cisse, bevor es zum Saisonabschluss zum FC Everton geht.

Premier League: Tabelle und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung