Nach nur einem Jahr bei den Citizens

Ex-Bayer Hargreaves muss ManCity verlassen

SID
Dienstag, 22.05.2012 | 17:18 Uhr
Owen Hargreaves (l.) wechselte ablösefrei von Manchester United zu Manchester City
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige Bundesligaspieler des FC Bayern München, Owen Hargreaves, muss den englischen Meister Manchester City nach nur einem Jahr wieder verlassen. Das gab der Klub am Dienstag auf seiner Internetseite bekannt.

Der 31-Jährige, der in den vergangenen Jahren von zahlreichen Verletzungen geplagt war, kam erst vorigen Sommer ablösefrei vom Stadtrivalen Manchester United zu den Citizens und hatte dort einen Einjahresvertrag erhalten.

In der gerade beendeten Saison kam der Mittelfeldspieler aber nur zu je einem Kurzeinsatz in der Liga und im FA Cup. Zudem lief Hargreaves zweimal im Ligapokal auf, wo er beim 2:0-Sieg gegen Birmingham City im September sogar einen Treffer erzielte.

Beim deutschen Rekordmeister FC Bayern war der in Kanada geborene Engländer seit seinem 16. Lebensjahr aktiv. Von 2000 bis 2007 absolvierte Hargreaves insgesamt 145 Bundesligaspiele und erzielte fünf Tore.

Owen Hargeaves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung