Premier League - 37. Spieltag

Chelseas B-Elf versagt im Kampf um CL-Platz

Von SPOX
Dienstag, 08.05.2012 | 22:51 Uhr
Essien (l.) und Ivanovic verloren mit Chelsea 1:4 in Liverpool
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
Live
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Da hat sich Chelsea-Trainer Roberto di Matteo mächtig verzockt! Ohne Petr Cech, Didier Drogba und Frank Lampard verspielten alberne Blues in der Nachholpartie des 37. Spieltags der Premier League beim FC Liverpool leichtfertig die letzte Chance, sich noch über die Liga für die Champions League zu qualifizieren. Liverpool gewann locker mit 4:1 (3:0).

FC Liverpool - FC Chelsea 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Essien (19., Eigentor), 2:0 Henderson (25.), 3:0 Agger (28.), 3:1 Ramires (50.), 4:1 Shelvey (61.)

Bes. Vorkommnis: Downing (Liverpool) schießt Foulelfmeter an den Pfosten (45.)

Kein Cech, Cole, kein Lampard, kein Drogba. CFC-Coach di Matteo ließ seine im Champions-League-Finale spielberechtigten Stars draußen. Cahill und David Luiz fehlten weiterhin verletzt. Und was bot die B-Elf der Blues an? Nichts! Di Matteo hat sich im wichtigen Spiel im Kampf um einen CL-Quali-Platz mächtig verzockt.

Liverpool, ebenfalls nicht in Bestbesetzung, war von Beginn an die klar bessere Mannschaft. Chelsea ließ alles vermissen: Laufbereitschaft, Wille, Konzentration. Was alleine Kapitän John Terry an Fehlern produzierte, war bemerkenswert.

Nach 28 Minuten war durch Essiens Eigentor, Henderson und Agger schon alles vorbei, dabei hatte Ivanovic in der 17. Minute die Großchance zur Führung, sein Kopfball aus fünf Metern klatschte aber nur an den Pfosten.

Nach einem kurzen Aufflackern nach der Pause und dem Abschlusstreffer durch Ramires ließ Chelsea erneut die Zügel schleifen. Liverpool übernahm wieder das Kommando, Shelvey erzielte das 4:1 per Dropkick aus 30 Metern, nachdem Chelseas Ersatzkeeper Turnbull dem Liverpooler einen Rückpass vor die Füße gebolzt hatte.

Durch die Niederlage hat Chelsea keine Chance mehr, sich über die Liga für die nächste CL-Saison zu qualifizieren. Doch die Blues haben noch eine Chance: wenn sie das Finale am 19. Mai gegen den FC Bayern München gewinnen.

Premier League: Der Tabellenstand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung