Chelsea bangt um Abwehrstar

John Terry spielt mit doppeltem Rippenbruch

SID
Donnerstag, 05.04.2012 | 13:47 Uhr
John Terry ist ein harter Hund. Er spielt trotz doppeltem Rippenbruch
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Chelsea London bang um John Terry. Der Abwehrspieler könnte wegen eines doppelten Rippenbruchs mehrere Wochen verletzt ausfallen.

Terry zog sich die Verletzung bereits im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals bei Benfica Lissabon vergangenen Dienstag zu. Trotz zweier gebrochener Rippen absolvierte der 31-Jährige am Samstag noch das Ligaspiel bei Aston Villa und das Halbfinal-Rückspiel am gestrigen Mittwoch.

Beim Heimsieg gegen Benfica Lissabon (2:1) hielt Terry 60 Minuten durch, musste dann aber wegen Schmerzen und Problemen mit der Atmung vom Platz. Für den ehemaligen Kapitän der englischen Nationalmannschaft wurde Gary Kahill eingewechselt.

"Wenn du eine auf die Rippen bekommst, kannst du nichts dagegen tun", sagte Terry. Noch ist nicht sicher, wie lange der Abwehrspieler verletzt ausfallen wird. Eine Untersuchung soll heute Klarheit über seine Verletzung bringen.

John Terry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung