Nach Herzattacke auf dem Spielfeld

Muamba in England aus Klinik entlassen

SID
Montag, 16.04.2012 | 17:58 Uhr
Spieler auf der ganzen Welt bekundeten ihr Mitgefühl für Fabrice Muamba
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Nach fast einem Monat ist Fabrice Muamba am Montag aus dem Krankenhaus in London entlassen worden. Der Mittelfeldspieler des von den Bolton Wanderers war am 17. März im FA-Cup-Viertelfinale gegen die Tottenham Hotspur mit einer Herzattacke auf dem Spielfeld zusammengebrochen.

Trotz eines 78-minütigen Herzstillstands konnten die behandelnden Ärzte das Leben des englischen U21-Nationalspielers retten.

"Ich konzentriere mich darauf, dass ich wieder gesund werde und freue mich darauf, viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen", sagte Muamba am Montag nach seiner Entlassung. Mittlerweile trägt der gebürtige Kongolese einen Herzschrittmacher. Ob er jemals wieder als Profi auf den Rasen zurückkehren wird, ist zurzeit noch nicht absehbar.

Fabrice Muamba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung