Ab der kommenden Saison

Premier League plant Einführung der Torkamera

SID
Sonntag, 04.03.2012 | 14:12 Uhr
Mit der Torlinienkamera hätte Frank Lampards Tor gegen Deutschland bei der WM 2010 wohl gezählt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die englische Premier League zieht in Erwägung, ab der kommenden Saison die Torlinienkamera in allen 20 Stadien der höchsten englischen Spielklasse einzuführen. "Wir begrüßen die Entscheidung der FIFA und würden die neuartige Technologie gerne so schnell wie möglich praktisch umzusetzen", sagte Dan Johnson, Kommunikationsleiter der Premier League, am Sonntag.

Eine Entscheidung über die Einführung einer Torlinienkamera fällt am 2. Juli in einer Sitzung des Regelkomitees des englischen Fußballverbandes. Das International Football Association Board (IFAB) hatte am Samstag auf seiner Sitzung im englischen Surrey zwei Torlininentechnologie-Systeme für eine zweite Testphase ausgewählt.

Das Gremium entscheidet am 2. Juli auf seiner nächsten Sitzung in Kiew über eine endgültige Zulassung der Torlinientechnologie. Auch der neue DFB-Präsident Niersbach hat sich für die neue Technik ausgesprochen.

Die Premier League 2011/2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung