Nach zwei Einsätzen bei der Manchester-City-Reserve

Tevez-Rückkehr gegen Chelsea möglich

SID
Dienstag, 13.03.2012 | 14:03 Uhr
Carlos Tevez (l.) und Manchester-City-Co-Trainer Brian Kidd verstehen sich blendend
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Skandal-Fußballer Carlos Tevez steht beim englischen Spitzenklub Manchester City vor der Rückkehr in die Profi-Mannschaft.

Wie die englische Zeitung "The Guardian" am Dienstag berichtete, wird der argentinische Stürmer nicht am Mittwoch an einer Partie der Reserve-Mannschaft in den Niederlanden gegen Nijmegen teilnehmen.

Die Fitnesswerte des 28-Jährigen hätten sich so weit verbessert, dass er möglicherweise für das Premier-League-Spiel gegen den FC Chelsea am kommenden Mittwoch infrage kommt. Trainer Roberto Mancini hatte am Wochenende gesagt, dass Tevez noch zehn Tage davon entfernt sei, wieder bereit für die erste Mannschaft zu sein.

Rausschmiss nach Bayern-Spiel

Ende September vorigen Jahres hatte sich Tevez im Champions-League-Spiel beim FC Bayern (0:2) einer Einwechslung durch Mancini verweigert.

Anschließend hielt sich der Skandalprofi in seiner Heimat auf, kehrte erst vor drei Wochen nach England zurück und entschuldigte sich schließlich öffentlich für sein Verhalten. Seitdem trainiert er mit der Reserve der "Citizens" und absolvierte auch schon zwei Spiele, bei denen er ein Tor erzielte.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung