FA Cup, Viertelfinale

Fernando Torres trifft! Chelsea im Halbfinale

Von SPOX
Sonntag, 18.03.2012 | 18:55 Uhr
Die Erlösung für Fernando Torres: Chelseas Stürmer beendete gegen Leicester seine Torflaute
© Getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton
Premier League
Everton -
Burnley
Premier League
Newcastle -
Liverpool

Im Viertelfinale des FA-Cups wurde der Sport zur Nebensache, nachdem Bolton-Profi Fabrice Muamba am Samstag im Spiel gegen Tottenham Hotspur einen Herzinfarkt erlitten hatte. Die Partie wurde daraufhin abgebrochen. Der FC Chelsea zog am Sonntag ins Halbfinale ein. Fernando Torres beendete dabei seine Torflaute und wurde mit zwei Treffern und zwei Assists zum Matchwinner. Auch Liverpool steht nach hartem Kampf gegen Stoke City in der nächsten Runde. Sunderland und Everton müssen ins Wiederholungsspiel.

Trotz der beiden noch ausstehenden Spiele wurde bereits das Halbfinale ausgelost. Der FC Chelsea trifft auf den Sieger der Partie Tottenham Hotspur vs. Bolton Wanderers.

Der FC Liverpool spielt gegen den Gewinner des Wiederholungsspiels zwischen dem FC Everton und Sunderland.

Beide Halbfinalpartien finden am Wochenende des 14. und 15. April im Londoner Wembley Stadion statt.

FC Chelsea - Leicester City 5:2 (2:0)

Tore: 1:0 Cahill (12.), 2:0 Kalou (18.), 3:0 Torres (67.) 3:1 Beckford (77.). 4:1 Torres (85.), 4:2 Marshall (89.), 5:2 Meireles (91.)

Der FC Chelsea steht im Halbfinale des FA-Cups. Die Blues setzten sich am Sonntag gegen den Zweitligisten Leicester City souverän mit 5:2 durch.

Die Partie an der Stamford Bridge war de facto schon nach 18 Minuten entschieden. Gary Cahill traf zunächst per Kopf nach einer Ecke und rief beim Torjubel mit einer Aufschrift auf dem Unterhemd auf: "Pray for Muamba!" Cahill war erst im Winter von den Bolton Wanderers zum FC Chelsea gewechselt und widmete sein Tor dem ehemaligen Teamkollegen, der am Samstag während des Pokalspiels gegen Tottenham einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Nur sechs Minuten später besorgte Salomon Kalou das 2:0 nach einem starken Konter über Fernando Torres.

Der Spanier sorgte nach dem Seitenwechsel dann auch für das emotionale Highlight. In der 67. Minute traf Torres auf Vorarbeit von Raul Meireles - und beendete damit seine scheinbar endlose Torflaute seit dem 19. Oktober 2011.

Kurz vor Schluss legte er nach einer Ecke sogar per Kopf den zweiten Treffer nach. In der Nachspielzeit revanchierte er sich schließlich noch bei Meireles und bereitete zum zweiten Mal schön vor.

Die beiden Treffer für Leicester durch Jermaine Beckford und einen spektakulären Distanzschuss von Ben Marshall hatten nur noch statistischen (und ästhetischen) Wert.

FC Liverpool - Stoke City 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Suarez (23.), 1:1 Crouch (27.), 2:1 Downing (57.)

Knapp war es, aber es hat gereicht: In einer umkämpften Partie setzte sich der FC Liverpool gegen den Vierzehnten der Premier League durch. Matchwinner war Stuart Downing, der durch seinen zweiten Treffer im Wettbewerb das Weiterkommen der Reds sicherte.

Suarez besorgte nach Doppelpass mit Rodriguez durch einen feinen Fernschuss die Führung gegen den Pokalfinalisten des letzten Jahres. Ein paar Minuten später besorgte Ex-Liverpooler Peter Crouch nach einer Ecke den Ausgleich, ehe Downing in der zweiten Hälfte den Endstand markierte.

Stoke war danach nicht zwingend genug, um sich hochkarätige Chancen zu erspielen. Nach über fünf Minuten Nachspielzeit war das Spiel dann gelaufen und Liverpool unter den besten Vier.

Tottenham Hotspur - Bolton Wanderers abgebrochen

Die Partie wurde in der 41. Minute beim Stand von 1:1 abgebrochen, nachdem Boltons Fabrice Muamba auf dem Platz leblos zusammengebrochen war.

FC Everton - AFC Sunderland 1:1 (1:1)

Im Viertelfinale des englischen FA Cups ist der FC Everton im heimischen Goodison Park gegen den FC Sunderland nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus gekommen.

Phillip Bardsley brachte die Gäste vor 38.875 Zuschauern bereits in der 12. Minute in Führung, der Australier Tim Cahill sorgte per Kopfball für den Ausgleich (23.). Beide Teams treffen nun im Stadium of Light zum Wiederholungsspiel erneut aufeinander.

FA Cup: Das Viertelfinale im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung