FA Cup - Achtelfinale, Wiederholungsspiel

Gelungenes Debüt von Chelsea-Coach Di Matteo

Von SPOX
Dienstag, 06.03.2012 | 22:45 Uhr
Salomon Kalou (l.) zog mit Chelsea ins FA-Cup-Viertelfinale ein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Roberto Di Matteo hat einen gelungenen Einstand als Trainer des FC Chelsea gefeiert. Die Blues gewannen das Wiederholungsspiel im FA-Cup-Achtelfinale bei Zweitligist Birmingham City mit 2:0 (0:0). Die Tore erzielten Juan Mata (55.) und Raul Meireles (60.).

Birmingham City - FC Chelsea 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Mata (55.), 0:2 Meireles (60.)

Bes. Vorkommnis: Doyle hält Foulelfmeter von Mata (69.)

Im Spiel eins nach Andre Villas-Boas feierte der FC Chelsea einen schmucklosen, aber letztlich ungefährdeten Sieg in Birmingham.

Di Matteo verzichtete in der Startelf auf John Terry, Frank Lampard, Didier Drogba, Michael Essien und Daniel Sturridge. Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, die mit einem kompakten Fünfer-Mittelfeld die Räume für Chelsea eng machten und die einzige Spitze Zigic mit ein paar brauchbaren Bällen fütterten.

Chelsea war feldüberlegen und hatte auch die erste Torchance durch Kalou, der an City-Keeper Doyle scheiterte, war aber in der Offensive harmlos. Torres brachte einmal mehr nichts zustande. In der 39. Minute scheiterte Zigic mit einem Flugkopfball an Chelsea-Torhüter Cech.

Zehn Minuten nach der Pause ging Chelsea in Führung. Mutch verlor den Ball an Ramires, der Kalou steil schickte und Mata bediente. In der 60. Minute erhöhte Meireles mit einem satten Schuss aus 17 Metern aus 2:0.

Nach einem Foul von N'Daw an Torres trat Mata zum Foulelfmeter an (69.), scheiterte aber an Doyle. Birmingham hatte durch Mutch noch die Großchance zum Anschlusstreffer, doch der donnerte den Ball frei vor Cech in den Nachthimmel (81.).

Im Viertelfinale trifft Chelsea am 17. März zuhause auf Zweitligist Leicester City.

Das Achtelfinale des FA Cups im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung