Fussball

Wolverhampton entlässt Trainer McCarthy

SID
Mick McCarthy verlor nach sechs Jahren seinen Trainerjob in Wolverhampton
© Getty

Die Wolverhampton Wanderers haben sich am Montag nach fast sechs Jahren von Trainer Mick McCarthy getrennt.

Die Vereinsführung reagierte damit auf die 1:5-Heimniederlage gegen West Bromwich Albion am Sonntag. Wolverhampton steht mit lediglich 21 Punkten aus 25 Saisonspielen auf dem 18. Tabellenplatz der Premier League.

Die Leitung des Teams wird vorübergehend McCarthys bisheriger Assistent Terry Connor übernehmen.

Wolverhampton Wanderers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung