Beim Carling-Cup-Finale gegen Cardiff City

Rippenbruch: Lange Pause für Liverpools Agger

SID
Mittwoch, 29.02.2012 | 12:31 Uhr
Daniel Agger (l.) wechselte 2006 von Bröndby IF zum FC Liverpool
© Getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der dänische Nationalspieler Daniel Agger wird dem FC Liverpool etwa einen Monat nicht zur Verfügung stehen. Er hat sich im Carling-Cup-Finale die Rippen gebrochen.

Der 27 Jahre alte Innenverteidiger hat sich im Ligapokal-Finale am vergangenen Sonntag, das die Engländer gegen den walisischen Klub Cardiff City im Elfmeterschießen gewinnen konnten, einen Rippenbruch zugezogen.

Die Teilnahme an der Europameisterschaft mit dem Nationalteam Dänemarks, Gruppengegner der Deutschen, ist aber nicht in Gefahr.

Daniel Agger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung