Für rund 120.000 Euro hätte Fergie ihn kaufen können

Alex Ferguson bedauert Verzicht auf Joe Hart

SID
Montag, 20.02.2012 | 17:55 Uhr
Übersieht eigentlich nur selten ein Talent - ManUnited-Coach Alex Ferguson
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Sir Alex Ferguson bedauert den Verzicht auf die Verpflichtung von Torhüter Joe Hart. "Ich hätte Joe Hart für 100.000 Pfund (ca. 120.000 Euro) kaufen können, insofern haben wir alle einen Fehler gemacht", sagte der Coach von Manchester United am Montag im Interview mit BBC Radio 5 live.

Der 24 Jahre alte Torwart steht inzwischen bei Uniteds Lokalrivalen Manchester City unter Vertrag und ist Schlussmann der englischen Nationalmannschaft. "Ich habe keinen Zweifel, dass Hart der englische Nationaltorwart für die nächsten zehn Jahre sein wird", prognostizierte Ferguson.

Der 70-Jährige selbst, der bereits seit 1986 Cheftrainer bei ManUnited ist, denkt noch nicht an eine Ende seiner Laufbahn. Er würde gern noch zwei oder drei Jahre Trainer bleiben und dann eine Rolle als Botschafter des Vereins übernehmen, sagte Ferguson.

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung