Fussball

Arsenal gegen ManCity im "Vogelnest"

SID
Robin van Persie (r.) wird im kommenden Sommer in China auf Kolo Toure treffen
© Getty

Zu einem spektakulären Vorbereitungsspiel treffen die englischen Premier-League-Teams FC Arsenal und Manchester City im chinesischen Nationalstadion, dem sogenannten "Vogelnest", von Peking.

Am 27. Juli steigt die Partie vor erwarteten 90.000 chinesischen Fans. "Das wird ganz sicher ein aufregendes Spektakel", wird Arsenals Geschäftsführer Ivan Gazidis auf der Internetseite der Londoner zitiert.

"Wir erfreuen uns großer Beliebtheit in Asien, und diese Partie wird uns den Fans dort noch einmal näher bringen."

Ziel: Bekanntheitsgrad steigern

Seit einigen Jahren bestreiten europäische Spitzenklubs einen Teil ihrer Saison-Vorbereitung in Asien, um dort ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und damit den Markt zu erobern.

Vorigen Sommer fand unter anderem bereits der italienische Supercup zwischen Meister AC Milan und Pokalsieger Inter in Peking statt.

Die Tabelle, alle Ergebnisse: Die Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung