Liverpool akzeptiert Sperre für Suarez

SID
Dienstag, 03.01.2012 | 21:05 Uhr
Bittere Pille für den FC Liverpool: Satte acht Spiele muss Luis Suarez passen
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der englische Erstligist FC Liverpool wird keinen Einspruch gegen die Acht-Spiele-Sperre seines Stürmers Luis Suarez erheben. Dies teilte der englische Verband FA mit.

Dadurch wird Suarez mit sofortiger Wirkung gesperrt und ist für das kommende Premier-League-Spiel am Dienstag bei Manchester City nicht einsatzberechtigt. Zudem wurde der Uruguayer zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Pfund (ca. 48.000 Euro) verdonnert.

Suarez hatte im Oktober vergangenen Jahres beim Spiel gegen Manchester United seinen Gegenspieler Patrice Evra rassistisch beleidigt.

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung