Yaya Toure ist Afrikas Fußballer des Jahres

SID
Donnerstag, 22.12.2011 | 23:30 Uhr
Yaya Toure wurde in Afrika zum Fußballer des Jahres gekürt
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Yaya Toure (Elfenbeinküste) ist Afrikas Fußballer des Jahres.

Der Mittelfeldspieler vom englischen Tabellenführer Manchester City gewann bei der Wahl in der ghanaischen Hauptstadt Accra vor Seydou Keita (Mali / FC Barcelona) und Andre Ayew (Ghana / Olympique Marseille).

Trainer des Jahres in Afrika wurde Nigers Nationaltrainer Harouna Doula, Botswana wurde als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Jay Jay Okocha sowie Mustapha Hadji (ehemals 1. FC Saarbrücken) erhielten die Auszeichnung als "African legends".

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung