Ferguson will noch drei Jahre weitermachen

SID
Samstag, 31.12.2011 | 13:58 Uhr
Auch mit 70 Jahren wird Sir Alex Ferguson nicht müde. Er will noch länger bei ManUtd bleiben
© Getty
Advertisement
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer-Urgestein Sir Alex Ferguson will noch mindestens drei Jahre Coach des englischen Erstligisten Manchester United bleiben.

Das verriet Ferguson am Rande der Feierlichkeiten seines 70. Geburtstags am Samstag Uniteds vereinseigenem TV-Sender "MUTV".

"Ich denke, ich habe noch drei Jahre mit diesem Klub", sagte Ferguson. Er habe aktuell keine Pläne, dem Fußball unmittelbar Lebewohl zu sagen.

Immer noch Hunger auf Titel

Auch nach 25 Jahren Trainertätigkeit bei ManUnited lechze er immer noch nach Titeln und "so lange es meine Gesundheit zulässt, ich Freude an dem Job habe und das Team weiterbringen kann", wolle er weitermachen.

 

Der Kader von Manchester United auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung