Grund: Angekündigter U-Bahn-Streik in London

Arsenal verschiebt Heimspiel um einen Tag

SID
Donnerstag, 22.12.2011 | 17:11 Uhr
Das Emirates Stadium wird am 26. Dezember leer bleiben
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Premier-League-Spiel FC Arsenal gegen Wolverhampton Wanderers findet erst am 27. statt am 26. Dezember statt. Grund ist ein für Montag angekündigter Streik, der große Teile des U-Bahn-Netzes und der Regionalbahnen in London lahmlegen dürfte.

Bei einer Austragung am Montag müssten die Fans mit großen Problemen bei der Anfahrt zum Stadion rechnen.

Der 26. Dezember wird in England als Boxing Day bezeichnet und ist traditionell Spieltag im Profifußball.

Nach der Verschiebung werden in diesem Jahr am 18. Spieltag der Premier League nunmehr sieben Spiele am Montag und drei Spiele erst am Dienstag ausgetragen.

FC Arsenal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung