Freitag, 30.12.2011

Manchester Uniteds Trainer Sir Alex Ferguson wird 70

Ritter oder Furcht und Tadel

Als Alex Ferguson als 16-Jähriger sein erstes Ligaspiel für den Amateurklub FC Queen's Park aus seiner Heimatstadt Glasgow absolvierte, war Deutschland nach dem Wunder von Bern 1954 amtierender Weltmeister.

Alex Ferguson ist seit 1986 durchgehend Trainer von Manchester United
© Getty
Alex Ferguson ist seit 1986 durchgehend Trainer von Manchester United

Mehr als ein halbes Jahrhundert liegt das inzwischen zurück, und aus dem einstigen schottischen Stürmertalent der 1950er Jahre wurde der erfolgreichste Trainer der britischen Fußballgeschichte. Am Silvestertag feiert die lebende Legende Sir Alex seinen 70. Geburtstag.

Etwa 2500 Spiele hat er in seiner Karriere als Spieler und Trainer erlebt - die meisten davon hat er gewonnen. Und das Faszinierendste an dem wild Kaugummi kauenden Schotten ist wohl die Tatsache, dass er noch immer jedes einzelne Tor seiner Mannschaft so ausgelassen feiert, als hätte es ihm gerade den nächsten Titel beschert.

Raphael Honigstein Kolumne: Im Gehirn eines Verrückten

Keine Titel, nur zwei Aufstiege als Spieler

Dabei war Ferguson als Spieler alles andere als ein Titelsammler: Bei seinem ersten Verein Queen's Park kam er trotz einer beeindruckenden Torquote von 20 Treffern in 31 Partien nie über die Reservistenrolle hinaus.

Er wechselte 1960 zum FC St. Johnstone, wo es ihm jedoch kaum besser erging - bis zu einem nachhaltigen Spiel gegen Serienmeister Glasgow Rangers, in dem Ferguson einen Hattrick schaffte, mit dem der Aufstieg in die erste Liga gelang. Er ging daraufhin im Sommer 1964 zu Dunfermline Athletic und wurde Profi.

Ein Jahr später wurde der Stürmer mit 31 Treffern Torschützenkönig und wurde 1967 für die damalige Rekordablösesumme zwischen zwei schottischen Klubs in Höhe von 65.000 Pfund zu den Rangers transferiert, wo er in zwei Jahren ebenfalls keine Titel feiern konnte. Seine Karriere ließ Ferguson beim Zweitligisten FC Falkirk, mit dem er 1970 den Sprung in die erste Liga schaffte, und Ayr United ausklingen. Es war eine Karriere ohne große Erfolge außer den beiden Aufstiegen.

Sir Alex Ferguson: Die Karriere des Oberteufels
Sein Name: Ferguson. Alex Ferguson. Sein Beruf: Titelsammler. Unersättlicher Titelsammler. Sein Herrschaftsgebiet ist seit 1986 Manchester United
© Getty
1/26
Sein Name: Ferguson. Alex Ferguson. Sein Beruf: Titelsammler. Unersättlicher Titelsammler. Sein Herrschaftsgebiet ist seit 1986 Manchester United
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney.html
Als Aktiver blieben die großen Erfolge allerdings aus. Über Queen's Park und Dunfermline Athletic kam Ferguson (l.) 1967 zu den Glasgow Rangers und durfte im Old Firm mitkicken
© Imago
2/26
Als Aktiver blieben die großen Erfolge allerdings aus. Über Queen's Park und Dunfermline Athletic kam Ferguson (l.) 1967 zu den Glasgow Rangers und durfte im Old Firm mitkicken
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=2.html
Seine Bestimmung war aber schon früh das Coaching. 1974 hängte er die Stiefel an den Nagel, um bei East Stirlingshire und ab 1978 in Aberdeen das Sagen zu haben
© Getty
3/26
Seine Bestimmung war aber schon früh das Coaching. 1974 hängte er die Stiefel an den Nagel, um bei East Stirlingshire und ab 1978 in Aberdeen das Sagen zu haben
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=3.html
In Aberdeen wurde sein Erfolgshunger erstmals gestillt, mit Meistertiteln am Fließband. Sein größter Erfolg war aber der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1983
© Getty
4/26
In Aberdeen wurde sein Erfolgshunger erstmals gestillt, mit Meistertiteln am Fließband. Sein größter Erfolg war aber der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1983
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=4.html
1986 war es dann soweit: Ferguson (r.) ging zu den Red Devils. Er und Bryan Robson mussten aber vier Jahre auf den ersten Titel, den FA Cup, warten
© Getty
5/26
1986 war es dann soweit: Ferguson (r.) ging zu den Red Devils. Er und Bryan Robson mussten aber vier Jahre auf den ersten Titel, den FA Cup, warten
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=5.html
Schon damals immer an seiner Seite: Cathy Ferguson (l.), mit der er seit 1966 verheiratet ist. Lang, lang ist's her
© Getty
6/26
Schon damals immer an seiner Seite: Cathy Ferguson (l.), mit der er seit 1966 verheiratet ist. Lang, lang ist's her
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=6.html
1993 war United in Südafrika unterwegs. Ferguson ließ es sich dabei nicht nehmen, den begeisterten Kindern zu zeigen, dass auch ältere Semester noch kicken können
© Getty
7/26
1993 war United in Südafrika unterwegs. Ferguson ließ es sich dabei nicht nehmen, den begeisterten Kindern zu zeigen, dass auch ältere Semester noch kicken können
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=7.html
Bei Nelson Mandela muss selbst der normalerweise mürrisch dreinblickende Alex Ferguson schmunzeln. Die beiden trafen sich 1993 auf dem Südafrika-Trip
© Getty
8/26
Bei Nelson Mandela muss selbst der normalerweise mürrisch dreinblickende Alex Ferguson schmunzeln. Die beiden trafen sich 1993 auf dem Südafrika-Trip
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=8.html
Bei der Zusammenarbeit mit den Journalisten verschwand das Lachen aber wieder blitzartig. Die Kooperation mit der Presse war Ferguson schon immer ein Dorn im Auge
© Getty
9/26
Bei der Zusammenarbeit mit den Journalisten verschwand das Lachen aber wieder blitzartig. Die Kooperation mit der Presse war Ferguson schon immer ein Dorn im Auge
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=9.html
Vielleicht die schönste Meisterschaft: Nach 26 Jahren holte Manchester United in der Saison 1992/1993 mal wieder die Premier League Trophy
© Getty
10/26
Vielleicht die schönste Meisterschaft: Nach 26 Jahren holte Manchester United in der Saison 1992/1993 mal wieder die Premier League Trophy
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=10.html
Das war aber nur der Anfang: Angeführt von Eric Cantona (l.) und Alex Ferguson holten die Red Devils vier Titel in Folge
© Getty
11/26
Das war aber nur der Anfang: Angeführt von Eric Cantona (l.) und Alex Ferguson holten die Red Devils vier Titel in Folge
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=11.html
Für seine vielen Fans ist er einfach nur "Fergie"
© Getty
12/26
Für seine vielen Fans ist er einfach nur "Fergie"
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=12.html
King of the Hill: Der größte Erfolg kam allerdings nach der Cantona-Zeit. 1999 holte ManUnited im Krimi von Barcelona gegen die Bayern den CL-Titel
© Getty
13/26
King of the Hill: Der größte Erfolg kam allerdings nach der Cantona-Zeit. 1999 holte ManUnited im Krimi von Barcelona gegen die Bayern den CL-Titel
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=13.html
Mit Ottmar Hitzfeld verbindet ihn eine langjährige Freundschaft. Nach den Spielen tranken beide gerne zusammen ein Glas Rotwein
© Getty
14/26
Mit Ottmar Hitzfeld verbindet ihn eine langjährige Freundschaft. Nach den Spielen tranken beide gerne zusammen ein Glas Rotwein
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=14.html
Ob er mit Ernst Middendorp auch einmal ein Gläschen Cherry trank, ist nicht bekannt
© Getty
15/26
Ob er mit Ernst Middendorp auch einmal ein Gläschen Cherry trank, ist nicht bekannt
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=15.html
Unter Ferguson kamen und gingen die Stars. Hier der besonders modisch gekleidete Verteidiger Rio Ferdinand
© Getty
16/26
Unter Ferguson kamen und gingen die Stars. Hier der besonders modisch gekleidete Verteidiger Rio Ferdinand
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=16.html
Nobody is bigger than the club! Ein Ferguson-Motto, das über die Jahre einige Superstars wie David Beckham zu spüren bekamen
© Getty
17/26
Nobody is bigger than the club! Ein Ferguson-Motto, das über die Jahre einige Superstars wie David Beckham zu spüren bekamen
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=17.html
Auch die Cristiano-Ronaldo-One-Man-Show war unter Ferguson bald zu Ende. Der 1999 von der Queen zum Ritter geschlagene Sir lehrte dem Portugiesen das Team-Prinzip
© Getty
18/26
Auch die Cristiano-Ronaldo-One-Man-Show war unter Ferguson bald zu Ende. Der 1999 von der Queen zum Ritter geschlagene Sir lehrte dem Portugiesen das Team-Prinzip
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=18.html
Noch ein Beispiel gefällig? Auch Wayne Rooney führte Ferguson in die Kicker-Elite, selbst wenn das enfant terrible noch den ein oder anderen Rückfall hat
© Imago
19/26
Noch ein Beispiel gefällig? Auch Wayne Rooney führte Ferguson in die Kicker-Elite, selbst wenn das enfant terrible noch den ein oder anderen Rückfall hat
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=19.html
Eine magische Zahl: Am 23. November 2004 saß er zum 1000. Mal als Trainer auf der United-Trainerbank
© Getty
20/26
Eine magische Zahl: Am 23. November 2004 saß er zum 1000. Mal als Trainer auf der United-Trainerbank
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=20.html
Champions never come back? Das Boxer-Gesetz gilt nicht für Ferguson, der 2008 noch mal die Champions League mit ManUnited gewann
© Getty
21/26
Champions never come back? Das Boxer-Gesetz gilt nicht für Ferguson, der 2008 noch mal die Champions League mit ManUnited gewann
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=21.html
Ein Ritter zum Anfassen. Da vergessen selbst die Soldaten ihre eigentliche Aufgabe
© Getty
22/26
Ein Ritter zum Anfassen. Da vergessen selbst die Soldaten ihre eigentliche Aufgabe
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=22.html
Neben seiner Lieblingsbeschäftigung Titel sammeln hat Ferguson noch ein Hobby: Fehden gegen andere Trainer. Arsene Wenger gehört zu diesen "speziellen Freunden"
© Getty
23/26
Neben seiner Lieblingsbeschäftigung Titel sammeln hat Ferguson noch ein Hobby: Fehden gegen andere Trainer. Arsene Wenger gehört zu diesen "speziellen Freunden"
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=23.html
2013 holte mit United seinen 13. und letzten Meistertitel, es war der 20. in der Geschichte des Klubs. Den Titel Rekordmeister hatte der dem FC Liverpool schon 2011 entrissen
© Getty
24/26
2013 holte mit United seinen 13. und letzten Meistertitel, es war der 20. in der Geschichte des Klubs. Den Titel Rekordmeister hatte der dem FC Liverpool schon 2011 entrissen
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=24.html
Nicht nur auf dem Spielfeld hat er häufig auf das richtige Pferd gesetzt. Sein früheres Rennpferd Rock Of Gibraltar war meistens nicht zu schlagen
© Getty
25/26
Nicht nur auf dem Spielfeld hat er häufig auf das richtige Pferd gesetzt. Sein früheres Rennpferd Rock Of Gibraltar war meistens nicht zu schlagen
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=25.html
Forever number one! Nach knapp 27 Jahren geht die Karriere von Ferguson als Trainer bei Manchester United zu Ende
© Getty
26/26
Forever number one! Nach knapp 27 Jahren geht die Karriere von Ferguson als Trainer bei Manchester United zu Ende
/de/sport/diashows/alex-ferguson/manchester-united-trainer-legende-sir-red-devils-eric-cantona-david-beckham-cristiano-ronaldo-wayne-rooney,seite=26.html
 

Rekorde mit Aberdeen, Nationaltrainer nach Steins Todesfall

Das änderte sich, als der Rotwein-Genießer im Alter von 32 Jahren vom Platz auf die Bank wechselte: East Stirlingshire hieß sein erster Klub 1974, bei dem Ferguson angeblich nur 40 Pfund pro Woche verdiente, den er aber schon nach wenigen Monaten in Richtung St. Mirren verließ. Dort schaffte er mit einer extrem jungen Mannschaft 1977 den Sprung in die erste Liga und machte ein Jahr später den Schritt zum FC Aberdeen.

Das war zwar erstmals ein Topklub, der stand aber stets im Schatten der beiden Glasgow-Vereine und konnte seit dem Titel 1955 in der Liga nichts mehr reißen - bis Ferguson kam: Drei Meisterschaften (1980, 1984 und 1985), vier Pokalsiege (1982 bis 1984 und 1986), ein Ligapokal (1986) und der Europapokalsieg der Pokalsieger, inklusive europäischem Supercup (1983) bedeutete die bis heute erfolgreichste Ära der Klubgeschichte.

Ganz nebenbei übernahm er von 1985 bis zur WM 1986 zusätzlich die schottische Nationalelf, nachdem Trainer Jock Stein nach einem Herzinfarkt während eines Spiels verstorben war.

Sir Alex Fergusons beste Sprüche
Alex Fergusons Sprüche sind gern etwas derb. Zur Frage eines Journalisten: "Das geht Dich einen Scheißdreck an! Ich frag Dich ja auch nicht, ob Du immer noch in diesen Schwulenbars abhängst."
© Getty
1/17
Alex Fergusons Sprüche sind gern etwas derb. Zur Frage eines Journalisten: "Das geht Dich einen Scheißdreck an! Ich frag Dich ja auch nicht, ob Du immer noch in diesen Schwulenbars abhängst."
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum.html
Fergie zum Sportchef der "Daily Mail", ob und wie er das angeknackste Verhältnis zu Ferguson kitten könnte: "Ja, das können Sie - indem Sie sich ins Knie ficken und sterben."
© Getty
2/17
Fergie zum Sportchef der "Daily Mail", ob und wie er das angeknackste Verhältnis zu Ferguson kitten könnte: "Ja, das können Sie - indem Sie sich ins Knie ficken und sterben."
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=2.html
"Ich werde Liverpool von ihrem verdammten hohen Ross hauen." - Alex Ferguson bei seinem Amtsantritt 1986 über den damaligen Rekordmeister. Damit begannen 25 Jahre ManUnited
© Getty
3/17
"Ich werde Liverpool von ihrem verdammten hohen Ross hauen." - Alex Ferguson bei seinem Amtsantritt 1986 über den damaligen Rekordmeister. Damit begannen 25 Jahre ManUnited
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=3.html
"Wenn mir ein Italiener sagt, dass das auf dem Teller Pasta ist, schaue ich unter der Soße nach, um sicher zu gehen. Die sind die Erfinder der Vernebelungstaktik."
© Getty
4/17
"Wenn mir ein Italiener sagt, dass das auf dem Teller Pasta ist, schaue ich unter der Soße nach, um sicher zu gehen. Die sind die Erfinder der Vernebelungstaktik."
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=4.html
"Flickt ihn verdammt nochmal zusammen!" - Ferguson zu einem Physio, nachdem er David Beckham einen Schuh an den Kopf gekickt hatte
© Getty
5/17
"Flickt ihn verdammt nochmal zusammen!" - Ferguson zu einem Physio, nachdem er David Beckham einen Schuh an den Kopf gekickt hatte
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=5.html
"Ich mache sicher keinen auf Bobby Robson und bin noch mit 70 Manager. Es geht darum zu wissen, wann es gut ist." - Im Oktober 2008
© Getty
6/17
"Ich mache sicher keinen auf Bobby Robson und bin noch mit 70 Manager. Es geht darum zu wissen, wann es gut ist." - Im Oktober 2008
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=6.html
"Ich kann es nicht glauben, ich kann es nicht glauben! Fußball, verdammte Hölle!" - Nach dem Last-Minute-Sieg gegen die Bayern in Barcelona
© Getty
7/17
"Ich kann es nicht glauben, ich kann es nicht glauben! Fußball, verdammte Hölle!" - Nach dem Last-Minute-Sieg gegen die Bayern in Barcelona
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=7.html
"Wenn er auch nur einen Inch größer wäre, wäre er der beste Innenverteidiger Englands. Sein Vater ist 6 Fuß, 2 Inches groß - ich checke mal den Milchmann." - Über Gary Neville
© Getty
8/17
"Wenn er auch nur einen Inch größer wäre, wäre er der beste Innenverteidiger Englands. Sein Vater ist 6 Fuß, 2 Inches groß - ich checke mal den Milchmann." - Über Gary Neville
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=8.html
"Er hat mich Boss und Großer Mann genannt, als wir nach dem Hinspiel unseren Drink nahmen. Es würde aber helfen, wenn seine Huldigungen von einem guten Glas Wein begleitet werden würden. Was er mir gab, war Lack-Entferner." - Über Jose Mourinho
© Getty
9/17
"Er hat mich Boss und Großer Mann genannt, als wir nach dem Hinspiel unseren Drink nahmen. Es würde aber helfen, wenn seine Huldigungen von einem guten Glas Wein begleitet werden würden. Was er mir gab, war Lack-Entferner." - Über Jose Mourinho
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=9.html
"Manchmal hat man eben einen lauten Nachbarn. Daran kann man nichts ändern, die werden halt immer laut sein. Was willst du machen? Du kannst nur deinen Fernseher anschalten und ihn etwas lauter machen." - Über Manchester City
© Getty
10/17
"Manchmal hat man eben einen lauten Nachbarn. Daran kann man nichts ändern, die werden halt immer laut sein. Was willst du machen? Du kannst nur deinen Fernseher anschalten und ihn etwas lauter machen." - Über Manchester City
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=10.html
"Pippo Inzaghi wurde im Abseits geboren."
© Getty
11/17
"Pippo Inzaghi wurde im Abseits geboren."
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=11.html
"Die haben echt Eier, kann ich Ihnen sagen." - Über die Glazers, Besitzer von Manchester United
© Getty
12/17
"Die haben echt Eier, kann ich Ihnen sagen." - Über die Glazers, Besitzer von Manchester United
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=12.html
"Wahrscheinlich reiten wir irgendwann gemeinsam in den Sonnenuntergang." - Über seinen Lieblingsfeind Arsene Wenger vom FC Arsenal
© Getty
13/17
"Wahrscheinlich reiten wir irgendwann gemeinsam in den Sonnenuntergang." - Über seinen Lieblingsfeind Arsene Wenger vom FC Arsenal
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=13.html
"Ich bin so ein verdammt talentierter Kerl. Vielleicht fange ich an zu malen, oder sowas." - Auf die Frage, was er nach seinem Abschied vom Fußball tun werde
© Getty
14/17
"Ich bin so ein verdammt talentierter Kerl. Vielleicht fange ich an zu malen, oder sowas." - Auf die Frage, was er nach seinem Abschied vom Fußball tun werde
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=14.html
"Sie glauben doch nicht etwa, dass wir mit dieser Bande einen Vertrag schließen? Denen würde ich nicht einmal einen Virus verkaufen." - Über das Interesse von Real Madrid an Cristiano Ronaldo
© Getty
15/17
"Sie glauben doch nicht etwa, dass wir mit dieser Bande einen Vertrag schließen? Denen würde ich nicht einmal einen Virus verkaufen." - Über das Interesse von Real Madrid an Cristiano Ronaldo
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=15.html
"Das hält die F***** von den Medien draußen." - Über das neue Trainingszentrum
© Getty
16/17
"Das hält die F***** von den Medien draußen." - Über das neue Trainingszentrum
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=16.html
"Es ist völlig egal, wer geht. Der Name von Manchester United wird ewig bleiben."
© Getty
17/17
"Es ist völlig egal, wer geht. Der Name von Manchester United wird ewig bleiben."
/de/sport/diashows/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum/sir-alex-ferguson-25-jahre-jubilaeum,seite=17.html
 

Absagen an Arsenal und die Spurs - die United-Ära begann

Bereits zu diesem Zeitpunkt wollten die Londoner Klubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur den knochigen Schotten, doch Ferguson blieb in Aberdeen - bis Ron Atkinson Anfang November 1986 bei Manchester United entlassen wurde und Ferguson sich erstmals in seinem Fußballer-Leben den Lockrufen aus England nicht mehr widersetzen konnte. Es begann eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die nach inzwischen einem Vierteljahrhundert noch immer kein Ende nehmen will.

Auch wenn sein Stern nach dem Aus in der Champions League aktuell etwas weniger leuchtet, so ist die Erfolgsserie mit den Red Devils in den vergangenen 25 Jahren einfach nur einmalig: Unter ihm gewann United zwölfmal die Meisterschaft, fünfmal den Pokal, viermal den Ligapokal und zehnmal das Community Shield, also den englischen Supercup.

International gewann Manchester unter Ferguson, der 1999 von der Queen zum Ritter geschlagen wurde, je zweimal den Europapokal der Pokalsieger, den europäischen Supercup (je 1983 und 1991) und die Champions League (1999, 2008).

Nächstes Jubiläum vor Augen

Über seinen Rücktritt wurde schon oft spekuliert, doch so richtig kann sich wohl kaum jemand ein Manchester United ohne Sir Alex vorstellen - spätestens, seitdem eine Tribüne in Old Trafford zu seinem 25. Dienstjubiläum nach ihm benannt wurde.

Vielleicht will er nach einem Vierteljahrhundert bei United und 70 Lebensjahren ja noch ein weiteres Jubiläum erreichen: Zwei Triumphe fehlen ihm noch, dann hätte er die schier unfassbare Zahl von 50 Titeln in seiner Trainerkarriere komplett. Niemand zweifelt ernsthaft daran, dass er es schaffen wird.

Sir Alex Ferguson im Steckbrief

dapd

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.