Michael Owen: Verletzung schlimmer als erhofft

ManUnited-Stürmer bis Weihnachten außen vor

SID
Montag, 14.11.2011 | 22:09 Uhr
Tore wird es in nächster Zeit nicht mehr von ihm geben: Owen muss bis Weihnachten pausieren
© Getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Stürmer Michael Owen wird dem englischen Rekordmeister Manchester United wohl bis Weihnachten nicht zur Verfügung stehen.

Der 31-Jährige hatte sich beim Champions-League-Auftritt gegen Otelul Galati Anfang November eine Muskelverletzung am linken Oberschenkel zugezogen. Da die Blessur schwerer ist als zunächst erhofft, muss er nun rund sechs Wochen pausieren.

In der Vergangenheit war der 89-malige Nationalspieler immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden. 2001 wurde Owen, der früher für den FC Liverpool, Real Madrid und Newcastle United auf Torejagd gegangen war, zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.

Michael Owen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung