FA rüstet gegen Wembley-Tore

Torlinientechnik-Einführung verschoben

SID
Mittwoch, 05.10.2011 | 15:27 Uhr
Der englische Fußballverband möchte, dass solche Wembley-Tore nicht mehr vorkommen
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der englische Fußballverband FA hat die Einführung der Torlinientechnologie um mindestens ein Jahr verschoben. Das bestätigte Alex Horne, Generalsekretär der FA.

Die höchste englische Spielklasse hatte gehofft, in der Saison 2012/2013 als erste große Liga der Welt die neue Technologie einsetzen zu können - die Saison 2013/2014 sei jetzt aber ein realistischeres Ziel.

Grund dafür sei laut Horne vor allem die Haltung des International Football Association Board (IFAB), das kein Torliniensystem vor der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine lizenzieren wird. "Das wird für die Saison 2012/2013 zu spät sein", sagte Horne. "2013/2014 wird es dann die große Entscheidung geben."

Der aktuelle Spielplan der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung