Torlinientechnik-Einführung verschoben

SID
Mittwoch, 05.10.2011 | 15:27 Uhr
Der englische Fußballverband möchte, dass solche Wembley-Tore nicht mehr vorkommen
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der englische Fußballverband FA hat die Einführung der Torlinientechnologie um mindestens ein Jahr verschoben. Das bestätigte Alex Horne, Generalsekretär der FA.

Die höchste englische Spielklasse hatte gehofft, in der Saison 2012/2013 als erste große Liga der Welt die neue Technologie einsetzen zu können - die Saison 2013/2014 sei jetzt aber ein realistischeres Ziel.

Grund dafür sei laut Horne vor allem die Haltung des International Football Association Board (IFAB), das kein Torliniensystem vor der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine lizenzieren wird. "Das wird für die Saison 2012/2013 zu spät sein", sagte Horne. "2013/2014 wird es dann die große Entscheidung geben."

Der aktuelle Spielplan der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung