Donut-Verkäufer entschuldigen sich

Torwart de Gea: Diebstahl ein Missverständnis

SID
Dienstag, 04.10.2011 | 16:07 Uhr
Torwart David de Gea in Unschuldspose. Die Geldbörse lag im Auto.
© Getty
Advertisement
Premier League
Man City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Der 20 Jahre alte spanische Torwart David de Gea vom englischen Rekordmeister Manchester United hat die Diebstahlvorwürfe gegen seine Person als Missverständnis bezeichnet.

Der 20 Jahre alte spanische Torwart David de Gea vom englischen Rekordmeister Manchester United hat sich erstmals zu den Diebstahlvorwürfen gegen seine Person geäußert.

In der vergangenen Woche war der Keeper angeblich in einem Supermarkt erwischt worden, weil er einen Donut für umgerechnet 1,40 Euro stibitzt hatte. Dies hatte die "Sun" berichtet. Alles sei nur ein Missverständnis gewesen, sagte de Gea nun.

Ohne Geldbörse im Supermarkt

"Ich war mit einem Cousin und einem Freund aus Spanien unterwegs. Wir sind einkaufen gegangen. Dann habe ich gemerkt, dass ich meine Geldbörse im Auto vergessen hatte, und wollte zurück, um sie zu holen. Die Verkäufer haben wohl gedacht, ich wollte etwas stehlen. Dann habe ich es erklärt, danach haben sich die Verkäufer bei mir entschuldigt", sagte De Gea dem spanischen Multimediaportal "Cope".

Das Wochensalär von de Gea bei ManUnited soll sich auf 80.000 Euro belaufen. Der englische Champion hatte sich die Verpflichtung de Geas von Atletico Madrid rund 20 Millionen Euro kosten lassen.

David de Gea im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung