Wechsel im Winter wohl möglich

Zahlreiche Interessenten für Carlos Tevez

SID
Freitag, 30.09.2011 | 12:07 Uhr
Carlos Tevez zieht vor allem Interesse aus Italien auf sich - Inter und Juve sind mögliche Abnehmer
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der mutmaßliche Arbeitsverweigerer Carlos Tevez vom englischen Spitzenklub Manchester City hat das Interesse zahlreicher europäischer Klubs auf sich gezogen.

Laut verschiedener Medienberichte wollen die italienischen Topteams Inter Mailand und Juventus Turin sowie Paris St. Germain aus Frankreich den argentinischen Nationalspieler verpflichten, der eine Einwechslung beim Champions-League-Spiel bei Bayern München verweigert haben soll. Auch Tevez' früherer Klub West Ham United, derzeit in der zweiten englischen Liga, soll bei City angefragt haben.

Die Hammers sind gegenüber den ausländischen Interessenten indes leicht im Vorteil, zumindest, was einen zeitnahen Transfer angeht: Tevez darf gemäß den Regularien derzeit nur an einen britischen Klub ausgeliehen werden, weil das Transferfenster noch geschlossen ist.

West Ham soll deshalb einen Deal planen, der Tevez für drei Monate in den Osten Londons zurückbringt, wo er in der Saison 2006/07 schon einmal aktiv war.

Per Ausleihe nach Italien?

Inter und Juve, die Tevez bereits im Sommer nach Italien holen wollten, streben offenbar eine Ausleihe im Januar bis zum Saisonende an, um Tevez dann im Sommer 2012 fest unter Vertrag zu nehmen.

Der Marktwert des Stürmers ist nach dem Eklat von München auf jetzt angeblich 23 Millionen Euro gesunken. Teammanager Roberto Mancini hatte angekündigt, Tevez nie wieder einzusetzen. Der Profi wurde von City zunächst für zwei Wochen suspendiert.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung