Fussball

Entführter Vater des Chelsea-Stars Mikel frei

SID
Kann wieder aufatmen: Der Vater von Chelseas John Obi Mikel ist wieder in Freiheit
© Getty

Der nigerianische Fußballstar John Obi Mikel muss nicht mehr um seinen Vater bangen: Die Polizei befreite Michael Mikel am Montag aus den Händen seiner Entführer.

"Sechs Verdächtige wurden festgenommen - fünf Männer und eine Frau", sagte der Polizeidirektor der nigerianischen Stadt Kano. Lösegeld ist nach Angaben der Behörden nicht geflossen.

Mikels Vater zehn Tage in Geiselhaft

Zehn Tage lang hatten die Entführer den Vater des Mittelfeldspielers vom FC Chelsea in Kano festgehalten und 10 Millionen Naira (ca. 45.000 Euro) Lösegeld gefordert.

Mikel senior war nach der Arbeit in der Stadt Jos in Zentralnigeria nicht nach Hause gekommen. Tage später hatten die Behörden sein Auto gefunden.

John Obi Mikel hatte sich an die Öffentlichkeit gewandt und beim britischen TV-Sender Sky Sports gefleht: "Mein Vater ist ein alter Mann, der niemandem etwas getan hat. Bitte lasst ihn gehen!"

John Obi Mikel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung