Sneijder-Wechsel zu ManUnited rückt näher

SID
Dienstag, 02.08.2011 | 10:54 Uhr
Wesley Sneijder steht laut englischen Medien vor einem Wechsel zu Manchester United
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley

Der Wechsel des niederländischen Nationalspielers Wesley Sneijder zum englischen Rekordmeister Manchester United rückt angeblich näher.

Nach einem Bericht der englischen Tageszeitung "Daily Mirror" hat Sneijders Klub Inter Mailand ein Angebot der Red Devils in Höhe von umgerechnet 34 Millionen Euro plus X für den Mittelfeldstar akzeptiert.

Ob der Transfer tatsächlich zustande kommt, hänge jetzt von der Bereitschaft Sneijders ab, leichte Gehalts-Einbußen hinzunehmen.

Wechsel hängt an Sneijder

Sneijder profitiert in Italien von Steuererleichterungen für Fußball-Profis und müsste, um in England ein ähnlich hohes Netto-Einkommen zu erzielen, rund 190.000 Pfund pro Woche kassieren (218.000 Euro).

Das würde allerdings das Gehaltsgefüge Uniteds sprengen. Manchester will Sneijder bei Gesprächen in dieser Woche angeblich ein Angebot machen, das bei geringerem Grundgehalt wegen großzügiger Bonus-Zahlungen nur geringfügige Einbußen vorsieht.

Wesley Sneijder im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung