Manchester-Derby light

Von SPOX
Samstag, 06.08.2011 | 13:58 Uhr
Vergangene Saison: City besiegt United im FA-Cup-Halbfinale und holt anschließend die Trophäe
© Getty
Advertisement
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Saison beginnt in England traditionell mit dem Community Shield, dem Duell zwischen Meister und Pokalsieger. In Wembley kommt es am Sonntagnachmittag zum Duell zwischen den Stadtrivalen aus Manchester und Herausforderer City wird andeuten wollen, dass man in dieser Saison Rekordmeister United und den FC Chelsea im Kampf um den Titel herausfordern will.

Es soll der Aufgalopp für die neue Saison werden oder das Sprungbrett, wie es Alex Ferguson nannte. Auffällig ist, wie sowohl der Boss von Manchester United wie auch sein Gegenüber Roberto Mancini von den Citizens die Bedeutung des Derbys im Supercup am Sonntag in Wembley (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) herunterspielen.

Ferguson will etliche seiner Stars schonen, Michael Carrick und Javier Hernandez fallen mit diversen Blessuren ohnehin aus. Über den Einsatz der für knapp 60 Millionen Euro verpflichteten Ashley Young, Phil Jones und David de Gea ist nichts Näheres bekannt, jedenfalls stehen alle drei im Kader.

Ohne Tevez - Agüero auf der Bank

Bei City wird Carlos Tevez fehlen, der erst am Montag nach seiner verlängerten Sommerpause im Anschluss an die Copa America bei der Arbeit zu erscheinen hat. Tevez' Wechselwünsche scheinen nach dem geplatzten Geschäft mit dem brasilianischen Topklub Corinthians erst mal auf Eis zu liegen. "Carlos ist City-Spieler", sagt Mancini. "Es gibt keine Neuigkeiten von anderen Teams zu berichten."

Tevez fehlt also und 45-Millionen-Euro-Mann Sergio Agüero, den City von Atletico Madrid loseiste, dürfte zunächst nur auf der Bank sitzen. Der Argentinier plagte sich zuletzt mit Blasen an den Füßen herum und ist laut Mancini nicht bei 100 Prozent.

Ferguson auf der Hut

Überhaupt sei seine ganze Mannschaft noch nicht am Limit, weshalb das Spiel nicht die ganz große Aussagekraft besitzen würde. Mancini sagt aber auch: "Das ist ein Derby und wir wollen gewinnen. Manchester United ist im Moment die Nummer eins, weil sie ein gutes Team haben, Meister geworden sind und sich jetzt noch mit vier oder fünf Spielern verstärkt haben."

Doch dass ManCity nach der erstmaligen Champions-League-Qualifikation in dieser Saison auch um die Meisterschaft streiten und damit an der Vorherrschaft des Stadtrivalen und Rekordmeisters rütteln will, ist auch klar. Darauf zielt die Planung ab, seit die Abu Dhabi United Group den Klub 2008 kaufte.

Ferguson nimmt den Herausforderer und vor allem dessen Finanzkraft auch sehr ernst. Der Schotte, unter dessen Ägide United neun seiner 18 Supercups gewann, zeigte sich dieser Tage etwas überrascht: "Ich dachte, sie würden mehr Geld ausgeben. Aber das passiert vielleicht noch. Vielleicht kaufen sie noch ein paar Spieler."

Premier League 2011/2012 - der Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung