Aufatmen bei Queens Park: Kein Punktabzug

SID
Samstag, 07.05.2011 | 16:01 Uhr
Unregelmäßigkeiten beim Transfer von Alejandro Faurlin waren der Stein des Anstoßes
© Getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)

Aufsteiger Queens Park Rangers aus der zweiten englischen Liga kann seine Zukunft in der Premier League endgültig planen, nachdem die FA einen eventuellen Punktabzug verworfen hat.

Die FA hatte gegen den Londoner Klub von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wegen mehrerer Verstöße gegen Transfer-Regularien bei der Verpflichtung des Argentiniers Alejandro Faurlin vor zwei Jahren ermittelt.

Queens Park hatte sich aufgrund eines Vorsprung von fünf Punkten bereits am vergangenen Wochenende und einen Spieltag vor dem Saisonende Platz eins in der Championship gesichert.

"Obwohl wir in zwei Fällen überprüft haben, gibt es keinen Grund, den Queens Park Rangers Punkte in dieser oder der nächsten Saison abzuziehen", teilte die FA mit.

Alejandro Faurlin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung