Alex Ferguson macht bei ManUnited weiter

SID
Sonntag, 08.05.2011 | 14:17 Uhr
Alex Ferguson will unbedingt den FC Liverpool von seinem Thron als Rekordchampion stoßen
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Teammanager Alex Ferguson will unabhängig vom Ausgang der Saison in der Premier League beim englischen Meister Manchester United weitermachen. Seit 1986 ist er bei den Red Devils tätig.

"Ich werde auch nächstes Jahr hier sein", wurde der 69-Jährige, der ManUnited seit 1986 betreut, in britischen Medien zitiert. Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, wonach Ferguson zurücktreten könnte, sollte Manchester den FC Liverpool als Rekordmeister ablösen. Beide Mannschaften haben bislang 18-mal den Titel gewonnen.

"Meine größte Herausforderung ist es, Liverpool von ihrem verdammten Sitz zu hauen", hatte Ferguson vor neun Jahren über die Reds gesagt. Dieses Ziel könnte er zum Saisonende erreichen. Ferguson hat bei United einen Vertrag, der sich je nach seinem Wunsch jedes Jahr aufs Neue verlängert.

Ursprünglich hatte er schon 2002 abtreten wollen. Seine Frau hatte ihn damals vom Weitermachen überzeugt. "Sie hatte verdammt nochmal recht. Sie hat wohl gedacht, dass ich ihr zu Hause auf Dauer auf die Nerven gehen würde", sagte er dazu.

Sir Alex Ferguson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung