Premier League: News und Gerüchte

Mou: Wiedervereinigung mit Lampard & Drogba?

Von SPOX
Sonntag, 08.05.2011 | 13:14 Uhr
Könnten bald ein Wiedersehen feiern: Chelsea-Spieler Frank Lampard (l.) und Ex-Coach Mourinho
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Jose Mourinho bastelt bereits am Kader für die nächste Saison. Laut englischen Medienberichten hat der Portugiese bereits zwei Weggefährten aus gemeinsamen Chelsea-Zeiten an der Angel. Außerdem: ManCity plant den nächsten Mega-Deal, Fergie will einen Triple-Gewinner und der FCB bekommt Konkurrenz aus London.

Kommt Lampard für Kaka? Laut der englischen Zeitung "The Mirror" will Real-Coach Jose Mourinho seinen ehemaligen Schützling Frank Lampard nach Madrid locken. Der mittlerweile 32-jährige Mittelfeldstar, der bei Chelsea noch einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre besitzt, feierte seine größten Erfolge mit The Special One. Bereits im Jahr 2008 wollte ihn Mourinho zu seinem damaligen Klub Inter Mailand locken, was aber scheiterte. Jetzt startet er wohl einen neuen Anlauf. Im Gegenzug könnte Kaka den Weg an die Stamford Bridge antreten. Der brasilianische Mittelfeldregisseur konnte sich bei den Königlichen bisher nicht durchsetzen und hält daher Ausschau nach neuen Möglichkeiten. Chelsea zeigt sich interessiert und durch einen möglichen Tausch gegen Lampard könnte man auch die für Kaka kolpotierte Ablösesumme in Höhe von rund 45 Millionen Euro erheblich senken.

Auch Drogba zu Real? Neben Lampard könnte auch Chelsea-Goalgetter Didier Drogba bald seine Tore im Santiago Bernabeu schießen. Seit der Verpflichtung von Fernando Torres hat der Ivorer einen schweren Stand bei den Blues. Laut dem "Daily Star" möchte Drogba zwar eigentlich in London bleiben, macht seine Entscheidung aber vom Verbleib Ancelottis abhängig. Neben Real sollen auch Drogbas Ex-Klub Marseille sowie Tottenham und ManCity an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert sein. Die Ablösesumme für den 33-jährigen soll bei gut elf Millionen Euro liegen.

Zwei Youngsters für Chelsea? Falls die genannten Altstars den Abramowitsch-Klub tatsächlich verlassen sollten, stehen nach Berichten von "The Mirror" auch schon zwei neue Gesichter parat. Für die rechte Abwehrseite soll der vor der letzten Saison auch vom FC Bayern umworbene Gregory van der Wiel zu den Blues wechseln. Eine Chelsea-Delegation soll bereits am Donnerstag zu Verhandlungen in Amsterdam gewesen sein. Im Paket mit dem 23-jährige van der Wiel soll angeblich auch der 19-jährige Däne Christian Eriksen für die nächste Premier-League-Saison unterschreiben.

Ferguson: "Get me Wesley Sneijder!": Auch ManU-Coach Alex Ferguson meldete sich in den letzten Tagen zu Wort. Sir Alex, der unter der Woche mit Manchester United gegen Schalke 04 das Champions League Finale erreicht hatte, will für die nächste Saison den Holländer Wesley Sneijder von Inter Mailand loseisen. "It's up to the owners now", sagte ein Manchester-Insider der "Dailymail". "Sir Alex will den Spieler - lediglich die Gehaltsforderungen des Spielers sind ein Knackpunkt". Der 26-jährige Sneijder soll bei ManUtd die Nachfolge von Paul Scholes antreten, der seine Karriere wohl im Sommer beenden wird.

Nun sind die Eigentümer von United am Zug. Wegen der hohen Einkommenssteuern in England muss die Glazer-Familie tief in die Tasche greifen, wollen sie Sneijder aus seinem Fünf-Jahres-Vertrag bei Inter herauskaufen. Im Gespräch sind dabei knapp 46 Millionen Euro. Sneijder und vor allem seine Frau Yolanthe scheinen einem Wechsel nicht abgeneigt zu sein. Sneijders Frau ist in Holland als Schauspielerin und Moderatorin bekannt und man munkelt, dass sie nun ihre Karriere auch in Großbritannien und den USA in Schwung bringen will. Ein Umzug nach England wäre ein erster Schritt.

ManCity will kräftig investieren: Wie "The Mirror" schreibt, sollen der chilenische WM-Star Alexis Sanchez von Udinese sowie Gary Cahill von den Bolton Wanderers ganz oben auf der Einkaufsliste des Scheich-Klubs stehen. Für die beiden Spieler wollen die Citizens angeblich bis zu über 40 Millionen Euro locker machen.

Abschied für van der Vaart? Ex-HSV-Spieler Rafael van der Vaart soll laut Medienberichten bei Spurs-Trainer Harry Redknapp ganz oben auf der Abschussliste stehen. Der 28-jährige Holländer war erst zu Beginn der Saison von Real Madrid zu den Londonern gewechselt. Nach Startproblemen hatte sich der Kreativspieler dort einen Platz im Mittelfeld erobert und steht bei den Fans hoch im Kurs. Doch weil Tottenham den CL-Quali-Platz in der Premier League nahezu sicher verpasst hat, müssen nun Stars verkauft werden. Unter anderem soll auch Aaron Lennon verscherbelt werden.

Milan will Taiwo: Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani bestätigte gegenüber "Sky Sports 24" das Interesse am Abwehrspieler von Olympique Marseille. Der nigerianische Nationalspieler ist ablösefrei, besitzt aber noch keinen EU-Pass. "Wir wollen Taiwo auch holen, falls er keinen EU-Pass hat", dementierte Galliani Gerüchte, Milan wolle Taiwo nur, wenn dieser die französische Staatsbürgerschaft erhalte. In Italien darf pro Transferphase nur ein Nicht-EU-Bürger verpflichtet werden.

Zu der möglichen Verpflichtung des brasiliansichen Super-Talents Ganso sagte Galliani: "Für Ganso müssen wir noch ein Angebot abgeben. In Brasilien ist jetzt allerdings viel Geld und die wollen die guten Spieler nicht mehr abgeben."

Internationale Ligen im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung