Redknapp: "City ist nicht mehr aufzuhalten"

Von SPOX
Dienstag, 10.05.2011 | 12:12 Uhr
Tottenhams Modric (l.) gegen Citys Richards: Am 1. Spieltag trennte man sich in London 0:0
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Harry Redknapp kapituliert vor Manchester City. Für den Manager von Tottenham Hotspur sind die neureichen Citizens nicht mehr aufzuhalten. Es müsse schon ein Wunder her, um City noch von Platz vier zu verdrängen. Mit einem Sieg im Nachholspiel in Manchester könnten es die Spurs aber noch mal spannend machen.

Rein rechnerisch ist der Kampf um Champions-League-Quali-Platz vier in der Premier League noch nicht entschieden. Klar ist nur, dass ihn Manchester City (62 Punkte), Tottenham Hotspur (56) und der zuletzt überragende FC Liverpool (58), der 13 Punkte bei 17:3 Toren (!) aus fünf Spielen holte, unter sich ausmachen.

Wer holt Platz vier? Jetzt die letzten Spieltage durchspielen!

Dabei sind die Citizens aber klarer Favorit und mit einem Sieg vor eigenem Publikum im Nachholspiel gegen Verfolger Tottenham am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) wäre die Sache schon erledigt.

"Der Mann hat soviel Geld"

Gästetrainer Harry Redknapp streckt schon vor dem Spitzenspiel im City of Manchester Stadium die Waffen: Es brauche schon ein Wunder, um die Citizens noch abzufangen.

Doch Redknapp meint nicht nur die laufende Saison. Für ihn ist der neureiche Klub ohnehin nicht mehr aufzuhalten.

"Sie werden ihren Kader aufrüsten, bis sie irgendwann den Titel holen. Der Mann aus Abu Dhabi hat soviel Geld. Wahrscheinlich hauen sie im Sommer wieder 200 Millionen Pfund raus", jammert Redknapp.

Verrückt und nicht von dieser Welt

Seit 2008 gehören die Citizens Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan, der seitdem schon weit über 300 Millionen Euro in neue Spieler investierte.

Redknapp will aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass City bereits ein oder zwei Transfers eingefädelt habe, "die dir den Kopf wegblasen werden".

Der Tottenham-Boss weiter: "Ihre Ressourcen sind unbegrenzt und sie können kaufen, wen sie wollen. Und: Sie können die Gehälter bezahlen. Sie haben Spieler, die 200.000 Pfund in der Woche verdienen. Das ist doch verrückt, oder etwa nicht? Es ist eine andere Welt."

Comeback von Tevez?

Doch noch haben Redknapp und sein Team eine kleine Chance, den vermeintlich unaufhaltsamen Aufstieg der Citizens zu behindern.

Ein Sieg in Manchester würde die Spurs auf drei Zähler an den Konkurrenten heranbringen und diesen vielleicht verunsichern.

Die Personalsituation bei den Spurs sah aber schon mal rosiger aus: Gareth Bale ist nach seinem Bänderriss für den Rest der Saison raus und verlängert die ohnehin schon üppige Verletztenliste (Assou-Ekotto, Woodgate, King, Palacios, Hutton, Huddlestone...). Dazu sind Peter Crouch und Luka Modric angeschlagen.

Im Gegensatz dazu kann Roberto Mancini bei City fast aus dem Vollen schöpfen. Selbst ein Einsatz von Carlos Tevez ist denkbar, als Härtetest für das FA-Cup-Finale am kommenden Samstag gegen Stoke City.

Die Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung