Keeper Schwarzer bleibt Fulham treu

SID
Donnerstag, 02.12.2010 | 18:00 Uhr
Hängt noch ein Jahr in Fulham dran: Keeper Mark Schwarzer
© sid
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Keeper Mark Schwarzer bleibt dem englischen Premier-League-Klub FC Fulham erhalten. Der australische Nationaltorhüter verlängerte seinen Vertrag bei den Cottagers bis 2012.

Torwart-Oldie Mark Schwarzer hat noch lange nicht genug: Der 38 Jahre alte Schlussmann verlängerte seinen Vertrag beim englischen Erstligisten FC Fulham bis 2012 mit Option auf ein weiteres Jahr. Zuletzt hatte auch Lokalrivale FC Arsenal Interesse an dem Australier mit deutschem Pass bekundet.

Schwarzer, der zwischen 1994 und 1996 sechs Bundesligaspiele für Dynamo Dresden und den 1. FC Kaiserslautern absolvierte, hütet seit 2008 das Tor des FC Fulham.

2008/2009 hatte er maßgeblichen Anteil an der erfolgreichsten Saison der Cottagers, als der Klub den siebten Platz in der Premier League erreichte und in das Finale der Europa League in Hamburg einzog.

CL-Frauenfinale im Craven Cottage

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung