Nach schwerem Motorradunfall

Ehemaliger Liverpool-Profi Cohen gestorben

SID
Dienstag, 28.12.2010 | 17:07 Uhr
Avi Cohen wechselte 1979 für eine Ablösesumme von 200.000 Pfund zu Liverpool
© Getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der ehemalige israelische Fußball-Nationalspieler Avi Cohen ist am Dienstag den Kopfverletzungen erlegen, die er sich bei einem Motorrad-Unfall am 20. Dezember in Tel Aviv zugezogen hatte.

Der 54-Jährige war 1979 als erster Israeli in die erste englische Liga zu Rekordmeister FC Liverpool gewechselt. Der Sohn des 53-maligen Nationalspielers, Tamir Cohen, steht in der Premier League bei den Bolton Wanderers unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung