Sonntag, 12.12.2010

Premier League: Manchester United - FC Arsenal

Nasri: "Keine Angst mehr vor United"

Der Premier-League-Kracher zwischen Manchester United und dem FC Arsenal (Mo., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) ist nur noch einen Tag entfernt. Nach der Häme von Patrice Evra wegen der Erfolgslosigkeit der Gunners meldet sich nach Arsene Wenger nun auch Bacary Sagna zu Wort. Samir Nasri hat keine Angst mehr vor Manchesters Offensive, Darren Fletcher beteuert, kein unfairer Spieler zu sein und Rio Ferdinand würde gerne verlängern. Der SPOX-Countdown zum Spitzenspiel.

Samir Nasri (l.) wechselte 2008 von Olympique Marseille zum FC Arsenal
© Getty
Samir Nasri (l.) wechselte 2008 von Olympique Marseille zum FC Arsenal

Sagna bleibt cool: Nachdem bereits Arsene Wenger den fehlenden Respekt Patrice Evras gegenüber den Gunners kritisiert hatte, hat sich nun auch Arsenals Bacary Sagna zu seinem Landsmann geäußert. "Ich würde es mir niemals herausnehmen, ein anderes Team zu kritisieren. Das zeigt mangelnden Respekt. Patrice liebt es zu provozieren und ein bisschen Feuer vor so einem Match zu entfachen. So ist er nun einmal, aber das beeinflusst mich nicht im Geringsten."

Arsenal, Manchester United, Premier League

Fletcher wehrt sich: In der vergangenen Saison kritisierte Wenger die rustikale Spielweise von Darren Fletcher. Nun meldet sich der United-Spieler vor dem Wiedersehen mit den Gunners zu Wort. "In der Hitze des Gefechts wurden Dinge gesagt, auf die ich lieber nicht genauer eingehen möchte. Ich weiß, dass ich kein dreckiger Spieler bin. Ich versuche in einem Zweikampf immer den Ball zu erobern, und manchmal entsteht dadurch ein Foul, aber da steckt nie eine böse Absicht dahinter. Das ist ein ganz normaler Teil der britischen Spielweise." Fletcher verneigt sich auch vor Samir Nasri: "Er ist derzeit ihr bester Spieler. Er wirkt sehr entschlossen und übernimmt die Verantwortung."

ManUtd vs. FC Arsenal: Rivalität pur!
Das Jahr 1990: Ein kaum erwähnenswertes Foul von Arsenals Nigel Winterburn löst eine Massenprügelei auf dem Feld aus. 21 Spieler lassen die Fäuste fliegen
© Getty
1/11
Das Jahr 1990: Ein kaum erwähnenswertes Foul von Arsenals Nigel Winterburn löst eine Massenprügelei auf dem Feld aus. 21 Spieler lassen die Fäuste fliegen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy.html
1999: Bei Manchesters 2:1-Erfolg im Ligaspiel gegen die Gunners setzt Roy Keane (r.) zur Todesgrätsche gegen Patrick Vieira an
© Getty
2/11
1999: Bei Manchesters 2:1-Erfolg im Ligaspiel gegen die Gunners setzt Roy Keane (r.) zur Todesgrätsche gegen Patrick Vieira an
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=2.html
Patrick Vieira (r.) ist darüber wenig amused und bringt diesen Gemütszustand gegenüber Keane deutlich zum Ausdruck
© Getty
3/11
Patrick Vieira (r.) ist darüber wenig amused und bringt diesen Gemütszustand gegenüber Keane deutlich zum Ausdruck
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=3.html
1999: Wieder einmal kocht das Testoseron hoch. Roy Keane (M.), David Beckham (2.v.l.) sind die Aktivposten in der traditionellen Rudelbildung
© Getty
4/11
1999: Wieder einmal kocht das Testoseron hoch. Roy Keane (M.), David Beckham (2.v.l.) sind die Aktivposten in der traditionellen Rudelbildung
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=4.html
2001: United-Keeper Fabien Barthez will Arsenals Matthew Upson bei strömenden Regen ans Leder. Als Sicherheitspuffe: Wes Brown
© Getty
5/11
2001: United-Keeper Fabien Barthez will Arsenals Matthew Upson bei strömenden Regen ans Leder. Als Sicherheitspuffe: Wes Brown
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=5.html
2003: Für Van the Man kommt es knüppeldick - erst verballert er beim Stand von 0:0 einen Elfer, dann wird er gemobbt
© Getty
6/11
2003: Für Van the Man kommt es knüppeldick - erst verballert er beim Stand von 0:0 einen Elfer, dann wird er gemobbt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=6.html
2003: Wenig überraschend mal wieder eine aufgebrachte Meute. Mittendrin: ManUtd-Torjäger Ruud van Nistelrooy
© Getty
7/11
2003: Wenig überraschend mal wieder eine aufgebrachte Meute. Mittendrin: ManUtd-Torjäger Ruud van Nistelrooy
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=7.html
FA-Cup 2004: Auch Gunners-Coach Arsene Wenger (l.) und Sir Alex Ferguson geraten während der heißen Duelle aneinander
© Getty
8/11
FA-Cup 2004: Auch Gunners-Coach Arsene Wenger (l.) und Sir Alex Ferguson geraten während der heißen Duelle aneinander
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=8.html
2005: So freut sich der FC Arsenal nach einem Sieg über ManUtd. Die Londoner gewannen das FA-Cup-Finale im Elfmeterschießen
© Getty
9/11
2005: So freut sich der FC Arsenal nach einem Sieg über ManUtd. Die Londoner gewannen das FA-Cup-Finale im Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=9.html
2007: Thierry Henrys unvergesslicher Last-Minute-Treffer dreht ein großes Duell nach Rückstand zugunsten der Gunners
© Getty
10/11
2007: Thierry Henrys unvergesslicher Last-Minute-Treffer dreht ein großes Duell nach Rückstand zugunsten der Gunners
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=10.html
2008: In der fünften Runde des FA-Cup köpft Wayne Rooney zum 1:0 gegen Jens Lehmann (r.) ein
© Getty
11/11
2008: In der fünften Runde des FA-Cup köpft Wayne Rooney zum 1:0 gegen Jens Lehmann (r.) ein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/premier-league/manchester-united-fc-arsenal/manchester-united-fc-arsenal-gunners-red-devils-premier-league-ruud-van-nistelrooy,seite=11.html
 

Nasris Seitenhieb: Nasri selbst meldet sich ebenfalls zu Wort und schickt einen kleinen Seitenhieb in Richtung Manchester. "Aus meiner Sicht ist Manchester nicht mehr das, was sie einmal waren. Als Cristiano Ronaldo und Carlos Tevez noch für sie gespielt haben, war es beängstigend, im Old Trafford zu spielen." Dennoch weiß der Franzose um eine besondere Stärke der Mannschaft von Sir Alex Ferguson. "Offensiv sind sie nicht mehr so gut wie zuvor, aber sie sind immer noch exzellent, wenn es darum geht, eine 1:0-Führung zu verteidigen."

Rio will verlängern: Bei den Red Devils dreht sich nicht alles um den Clash gegen den Nord-Londoner Rivalen. Rio Ferdinand äußerte sich nun zu seiner aktuellen Vertragssituation. "Ich will meine Karriere bei United beenden. Ich habe noch zwei Jahre Vertrag, und wenn der Trainer denkt, dass ich fit genug bin, wäre eine Vier-Jahres-Verlängerung in meinem Alter fantastisch", erklärte der 32-Jährige Innenverteidiger. Die Fans der Red Devils werden diese Worte sicherlich gerne hören.

Alle Infos zur Premier League

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.