Rafael van der Vaart wechselt nach Tottenham

SID
Dienstag, 31.08.2010 | 23:15 Uhr
Rafael van der Vaart kam 2008 vom Hamburger SV zu Real Madrid
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Rafael van der Vaart kehrt nicht in die Bundesliga zurück. Der Holländer von Real Madrid wechselt für elf Millionen Euro zu Tottenham Hotspur in die englische Premier League.

Die Rückkehr in die Bundesliga ist geplatzt, Vizeweltmeister Rafael van der Vaart wechselt nach England. Der niederländische Nationalspieler einigte sich am Dienstagabend kurz vor Ende der Transferperiode mit dem englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur auf einen Vierjahresvertrag.

Der ehemalige Hamburger war beim spanischen Rekordmeister Real Madrid aufs Abstellgleis geraten. Tottenham zahlt nach Medienberichten rund elf Millionen Euro für den Mittelfeldspieler.

Weder der FC Schalke noch Bayern München konnten sich mit den Königlichen über einen Wechsel eignen. Laut Spurs-Coach Harry Redknapp scheiterte der Deal mit den Bayern erst im letzten Moment: "Gestern bin ich davon ausgegangen, dass er für 21 Millionen Euro zu Bayern München wechselt. Auf einmal wurde er viel billiger. Heute Nachmittag wurde mir mitgeteilt, dass er für 10 Millionen Euro zu haben wäre. Für diese Summe ist er ein Top-Spieler, der uns verbessert", so der 63-Jährige zur "BBC".

Inernational: Transfers am 31. August

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung