Internationale Testspiele am Samstag

Wildes Spiel! Elf Tore bei Arsenal-Test

Von SPOX
Samstag, 07.08.2010 | 20:37 Uhr
Elf Tore in Warschau: Die Ex-Legia-Torhüter Fabianski und Szczesny kassierten fünf Treffer
© Imago
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Torreicher Test-Samstag für den FC Arsenal. Die Gunners besiegten beim Gastspiel in Warschau Legia mit 6:5 (1:3). Auch Tottenham Hotspur erlebt gegen den AC Florenz einen ereignisreichen Nachmittag. Jerome Boateng gibt sein Debüt für Manchester City und bereitet gleich mal ein Tor vor. Bei Milan spielte wieder ein junger Deutscher.

Legia Warschau - FC Arsenal 5:6 (3:1)

Die Rückkehr in die alte Heimat Warschau hat sich Lukasz Fabianski sicher anders vorgestellt. Der ehemalige Legia-Keeper kassierte im Arsenal-Tor schon nach 36 Minuten drei Tore. Ob vorher abgesprochen oder nicht - zur Pause musste Fabianski Platz machen.

Für ihn kam Wojciech Szczesny - und auch der kam von Legia Warschau und mit ihm ging das Toreschießen munter weiter. Am Ende fielen elf Treffer im Wojska-Polskiego-Stadion. Trost für die beiden Polen Arsenals: Die Gunners gewannen am Ende noch knapp.

Tore: 1:0 Ariel Cabral (17.), 2:0 Laurent Koscielny (33., Eigentor), 3:0 Artur Jedrzejczyk (36.), 3:1 Marouane Chamakh (38.), 3:2 Emmanuel Eboue (52.), 3:3 Emmanuel Eboue (66.), 3:4 Kieran Gibbs (63.), 4:4 Artur Jedrzejczyk (75.), 4:5 Jay Emmanuel-Thomas (81.), 4:6 Samir Nasri (84.), 5:6 Maciej Iwanski (90.)

Tottenham Hotspur - AC Florenz 3:2 (1:2)

Freude auch bei Arsenals Lokalrivale Tottenham. Die Spurs gewannen trotz 1:2-Rückstand noch mit 3:2 gegen den AC Florenz. Trainer Harry Redknapp war nach dem Spiel voll des Lobes: "Wir haben zwei Rückstände aufgeholt und das hat mir sehr gut gefallen."

Zwei Spieler haben es Redknapp besonders angetan: "Robbie Keane war stark in der zweiten Hälfte, er hat zwei tolle Tore geschossen. Er ist immer noch ein super Spieler, der noch viel drauf hat. Auch Giovani dos Santos war herausragend. Er hat das Zeug zu einem ganz großen Spieler."

Tore: 0:1 Alberto Gilardino (6.), 1:1 Roman Pavlyuchenko (27.), 1:2 Adam Ljajic (35.), 2:2 Robbie Keane (59.), 3:2 Robbie Keane (89.)

Manchester City - FC Valencia 2:0 (1:0)

Manchester City hat das letzte Testspiel vor dem Start der Premier League gewonnen. Gegen den FC Valencia gab es für die Citizens einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. Trainer Roberto Mancini brachte erstmals seine WM-Rückkehrer Carlos Tevez, Silva, Nigel de Jong und Jerome Boateng.

Der deutsche Nationalspieler gab sein Debüt in der Innenverteidigung, machte aber in der Offensive auf sich aufmerksam, als er nach 28 Minuten den Treffer von Barry mit einer schönen Flanke vorbereiete. Ein frühes Ende gab's für Tevez und Silva. Das Duo musste nach 36 Minuten runter - beide Spieler haben noch erheblichen Fitness-Rückstand.

Tore: 1:0 Gareth Barry (28.), 2:0 Jo (85.)

AC Mailand - Panathinaikos Athen 5:3 i.E.

Weit weg von Zuhause trafen Milan und Panathinaikos aufeinander. Beim Testspiel in Pontiac/USA sahen die 30.540 Zuschauer ein temporeiches Spiel mit einigen Torchancen. Das Spiel endete in der regulären Spielzeit 0:0. Das anschließende Elfmeterschießen gewann Milan mit 5:3, Daniele Bonera erzielte dabei den entscheidenden Treffer zum Sieg.

Bei Milan wurde der junge Deutsche Alexander Merkel erneut über 78 Minuten eingesetzt. Nicht mit dabei war Superstar Ronaldinho.

Bei Panathinaikos feierte Neuzugang Jean-Alain Boumsong sein Debüt im Athener Trikot. Auch Landsmann Sidney Govou, der genauso wie Boumsong von Lyon nach Griechenland wechselte, wurde eingesetzt.

Lazio holt Spielmacher für 14 Millionen Euro

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung