Aston Villa lehnt Millionen-Offerte für Milner ab

SID
Donnerstag, 20.05.2010 | 17:22 Uhr
James Milner (l.) steht auf der Wunschliste von Manchester City
© sid
Advertisement
Premier League
Live
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Aston Villa hat ein Angebot über 23 Millionen Euro von Manchester City für James Milner abgelehnt. Der Mittelfeldspieler war 2008 von Newcastle zu Aston Villa gewechselt.

Aston Villa hat eine 23-Millionen-Euro-Offerte von Manchester City für Nationalspieler James Milner abgelehnt. Milner war Wunschspieler von City-Teammanager Roberto Mancinis. Über 150 Millionen Euro werden Mancini für Neu-Verpflichtungen von den Klubbesitzern aus Abu Dhabi zur Verfügung gestellt.

Der deutsche Nationalspieler Jerome Boateng vom Hamburger SV wird für die festgeschriebene Summe von 12,5 Millionen Euro zu neuen Saison zu ManCity wechseln.

Der 24-jährige Milner hat eine herausragende Saison im zentralen Mittelfeld bei Villa gespielt. Milner war 2008 für die Klub-Rekord-Summe von umgerechnet 14 Millionen Euro von Newcastle United nach Birmingham gekommen.

Er hatte damals einen Vierjahresvertrag bei Villa unterschrieben.

West Ham zeigt Interesse an Boateng

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung