Premier League

Portsmouth auch rechnerisch abgestiegen

SID
Mittwoch, 21.04.2010 | 16:17 Uhr
David James steht seit 2006 für den FC Portsmouth im Tor
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Nach dem Punktabzug wegen Insolvenz ist der FC Portsmouth nun auch rechnerisch abgestiegen. Das Team von Nationaltorwart David James drücken 132 Millionen Euro Schulden.

FA-Cup-Finalist FC Portsmouth, der Klub des ehemaligen Berliner und Dortmunder Bundesliga-Profis Kevin-Prince Boateng, wird von einer Schuldenlast von umgerechnet 132 Millionen Euro fast erdrückt.

Diese Zahlen gab der Involvenzverwalter des als Absteiger aus der englischen Premier-League feststehenden Klubs am Mittwoch bekannt. Dem zweimaligen englischen Meister waren im Saisonverlauf neun Punkte abgezogen worden.

Der Punktabzug war automatisch erfolgt, nachdem die britische Steuerbehörde darauf geklagt hatte, den Verein für insolvent zu erklären.

Trotz der wirtschaftlichen Misere hat Portsmouth das Endspiel im FA Cup erreicht und trifft auf Tabellenführer FC Chelsea mit DFB-Kapitän Michael Ballack.

Premier League: Der Stand in der Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung