Freitag, 16.04.2010

Premiere League

FC Liverpool steht zum Verkauf

Der englische Rekordmeister FC Liverpool steht offiziell zum Verkauf. Die amerikanischen Besitzer Tom Hicks und George Gillett teilten am Freitag mit, dass sie die Investmentbank Barclays Capital damit beauftragt haben, einen Käufer für den 18-maligen englischen Meister zu finden.

Der englische Rekordmeister FC Liverpool steht offiziell zum Verkauf
© Getty
Der englische Rekordmeister FC Liverpool steht offiziell zum Verkauf

Zudem teilte der Klub mit, dass der glühende Liverpool-Fan und British-Airways-Präsident Martin Broughton mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden bestimmt wurde, der in seiner neuen Funktion bei dem Verkauf auch die Klubinteressen wahren soll.

Als Verkaufspreis stehen umgerechnet rund 570 Millionen Euro im Raum. Hicks und Gillett hatten den Traditionsverein im Februar 2007 für umgerechnet rund 200 Millionen Euro erworben. Durch die Finanzkrise und interne Querelen haben die beiden US-Investoren aber offensichtlich das Interesse an den Reds verloren.

Vergebliche Suche nach solventem Käufer

Zuletzt hatten die Banken Rothschild und Merrill Lynch vergeblich versucht, einen solventen Käufer für den achtmaligen Europacup-Gewinner zu finden, der bei diversen Banken mit 270 Millionen Euro in der Kreide stehen soll. Liverpool-Fans hatten zuletzt aus Sorge über die hohe Schuldenlast des Vereins gegen die Eigentümer protestiert und sie zum Verkauf aufgefordert

Auch wegen der sportlichen Krise des Rekordchampions, der in der Premier League als Tabellensechster um die Europacup-Teilnahme bangt und bereits in der Gruppenphase der Champions League ausgeschieden war, waren die Anhänger zuletzt auf die Barrikaden gegangen. Wegen der Finanzmisere musste zudem immer wieder der geplante Bau eines neuen Stadions verschoben werden.

Eiskalte Wodka-Dusche für Carlo

Bilder des Tages - 16. April
NHL-Playoffs, Game One, Overtime: Robert Luongo (l.) kratzt den Puck von der Linie und bewahrt die Canucks vor einer Niederlage. Vancouver bezwingt Los Angeles mit 3:2
© Getty
1/6
NHL-Playoffs, Game One, Overtime: Robert Luongo (l.) kratzt den Puck von der Linie und bewahrt die Canucks vor einer Niederlage. Vancouver bezwingt Los Angeles mit 3:2
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns.html
Vollgas beim vierten Saisonrennen in Shanghai. Sebastian Vettel beschleunigt seinen Red Bull während des freien Trainings beim Großen Preis von China
© Getty
2/6
Vollgas beim vierten Saisonrennen in Shanghai. Sebastian Vettel beschleunigt seinen Red Bull während des freien Trainings beim Großen Preis von China
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns,seite=2.html
Kein Blitzeinschlag im australischen Perth, sondern spektakuläre Lichteffekte beim Red Bull Air Race. Night Lamb knallt beim zweiten Training über den Swan River
© Getty
3/6
Kein Blitzeinschlag im australischen Perth, sondern spektakuläre Lichteffekte beim Red Bull Air Race. Night Lamb knallt beim zweiten Training über den Swan River
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns,seite=3.html
Zu Ehren von Jackie Robinson, der als erster Farbiger vor 63 Jahren ein MLB-Spiel bestritt, tragen sämtliche Spieler die Nummer 42. Nicht nur für Statistiker eine Herausforderung
© Getty
4/6
Zu Ehren von Jackie Robinson, der als erster Farbiger vor 63 Jahren ein MLB-Spiel bestritt, tragen sämtliche Spieler die Nummer 42. Nicht nur für Statistiker eine Herausforderung
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns,seite=4.html
Kein Blick für die Kulisse, sondern nur für den Ball. Der Chinese Chen Jian beim Putt am zehnten Loch während der zweiten Runde der Volvo China Open
© Getty
5/6
Kein Blick für die Kulisse, sondern nur für den Ball. Der Chinese Chen Jian beim Putt am zehnten Loch während der zweiten Runde der Volvo China Open
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns,seite=5.html
Lehnt sich vor Beginn der Playoffs nicht zurück: Amare Stoudemire (l.) von den Phoenix Suns als Übungsleiter bei einer NBA-FIT-Veranstaltung
© Getty
6/6
Lehnt sich vor Beginn der Playoffs nicht zurück: Amare Stoudemire (l.) von den Phoenix Suns als Übungsleiter bei einer NBA-FIT-Veranstaltung
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/1604/16-04-bilder-des-tages-roberto-luongo-vancouver-canucks-sebastian-vettel-red-bull-nigel-lamb-air-race-volvo-china-open-amare-stoudemire-phoenix-suns,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.