Premier League

Jermaine Defoe wegen Verkehrsdelikt verurteilt

SID
Montag, 04.01.2010 | 17:16 Uhr
Defoe erzielte in 38 Länderspielen für England elf Tore
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Tottenham-Angreifer Jermain Defoe sorgt erneut abseits des Platzes für Unruhe. Er wurde wegen eines Verkehrsdeliktes verurteilt.
 

Jermain Defoe hat erneut eine Strafe wegen eines Verstoßes gegen die Verkehrsregeln erhalten. Der englische Nationalspieler war im Mai 2009 in Portsmouth mit 72km/h geblitzt worden, erlaubt waren 48.

Der 27 Jahre alte Stürmer von Tottenham Hotspur wurde mit einer Geldbuße von rund 520 Euro und vier Punkten belegt."Es war kurz nach Eins, mitten in der Nacht, und kein Verkehr auf der Straße. Niemand war in Gefahr", ließ Defoe durch seinen Anwalt ausrichten.

Der Angreifer, der nicht an der Verhandlung teilnahm, ist schon mehrmals durch Verkehrsdelikte aufgefallen.

In den letzten beiden Jahren hatte der mit 14 Toren neben Didier Drogba und Wayne Rooney derzeit treffsicherste Angreifer der Premier League bereits zweimal ein Fahrverbot von jeweils einem halben Jahr erhalten.

Jermaine Defoe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung