Premier League

Portsmouth weiter in finanziellen Nöten

SID
Donnerstag, 21.01.2010 | 18:07 Uhr
Avram Grant und der FC Portsmouth stecken weiter in finanziellen Nöten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Neben der sportlichen Talfahrt wächst der Schuldenberg des Tabellenletzten der Premier League. Udinese Calcio fordert jetzt 4,65 Millionen Euro aus einem Transfergeschäft von 2007.

Dem finanziell angeschlagenen englischen Erstligisten FC Portsmouth droht nun auch juristischer Ärger. Der Klub, bei dem der ehemalige Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng unter Vertrag steht, wird vom italienischen Serie-A-Klub Udinese Calcio wegen ausstehender Ratenzahlungen vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS verklagt.

Britische Medien berichteten, dass Portsmouth dem italienischen Klub umgerechnet 4,65 Millionen Euro aus dem Transfer des ghanaischen Mittelfeldspielers Sulley Muntari aus dem Jahr 2007 schuldet. "Wir können bestätigen, dass wir in dem Fall vor dem CAS vorstellig werden", sagte ein Sprecher Udineses.

Schulden in Höhe von 92 Millionen Euro

Die Gesamtverbindlichkeiten des englischen Tabellenletzten sollen sich auf insgesamt 92 Millionen Euro belaufen, angeblich schuldet der Klub anderen Vereinen 11,3 Millionen Euro. Einen Medienbericht über eine drohende Insolvenz hatte der Verein jüngst zurückgewiesen.

Allerdings waren zuletzt die TV-Einnahmen des zweimaligen Meisters von der Premier League einbehalten worden, um dessen Gläubiger zu bedienen. Wegen der Finanzprobleme darf der Klub derzeit keine Spieler verpflichten.

Portsmouth muss Schulden tilgen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung